Erneut kein Sieg: FC Bayern II spielt 1:1 gegen Würzburg

Wieder kein Sieg für den FC Bayern II: Zuhause gibt es für die Münchner ein 1:1 gegen die Würzburger Kickers. Die Gastgeber mussten ab der 40. Minute in Unterzahl spielen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Joshua Zirkzee blieb am Sonntag ohne eigenen Treffer.
imago/Sven Simon Joshua Zirkzee blieb am Sonntag ohne eigenen Treffer.

München - Seit fünf Ligaspielen ist der FC Bayern II ohne Sieg, auch am Sonntagnachmittag konnte sich die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß nicht über einen Dreier freuen. Zuhause gab es für die Reserve des deutschen Rekordmeisters ein 1:1 gegen die Würzburger Kickers.

Ein Ergebnis, mit dem die Münchner möglicherweise gut leben können, denn die Gastgeber mussten ab der 40. Minute in Unterzahl spielen. Sarpreet Singh rutschte Gegenspieler Dave Gnaase im Mittelfeld von hinten in die Beine, Schiedsrichter Patrick Alt verwies ihn daraufhin vom Feld.

Bayern-Retter Zirkzee bleibt ohne Tor

Trotz der Unterzahl blieb Bayern im zweiten Durchgang das gefährlichere Team. Joshua Zirkzee, der die Profis am Samstag mit seinem Tor erneut rettete, hatte mehrere Chancen, konnte jedoch keine davon entscheidend verwerten. Für die Führung sorgte schließlich Kwasi Okyere Wriedt, der in der 80. Minute zum 1:0 einnetzte. Doch die Bayern konnten sich nicht lange freuen – Würzburgs Leroy Kwadwo erzielte nur zwei Minuten später den Ausgleich.

Für beide Mannschaft geht es jetzt erstmal in die Weihnachtspause: Die Münchner überwintern in der 3. Liga auf Tabellenplatz 15. Die Kickers stehen auf dem 13. Platz.

Lesen Sie auch: Flick bleibt mindestens bis zum Saisonende Bayern-Trainer

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren