Elber: Klopp soll Guardiolas Nachfolger werden

Die beiden ehemalige Bayern-Stars Giovane Elber und Hasan Salihamidzic haben im Audi Star Talk über Uli Hoeneß, Bayern-Trainer Pep Guardiola und einen möglichen Nachfolger gesprochen.
| ME
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wenn es nach Giovane Elber geht, würde Jürgen Klopp beim FC Bayern auf Pep Guardiola folgen.
dpa (2) Wenn es nach Giovane Elber geht, würde Jürgen Klopp beim FC Bayern auf Pep Guardiola folgen.

Die beiden ehemalige Bayern-Stars Giovane Elber und Hasan Salihamidzic haben im Audi Star Talk über Uli Hoeneß, Bayern-Trainer Pep Guardiola und seine Nachfolge gesprochen.

München - Die Bayern-Stars sind im Urlaub, langweilig wird's trotzdem nie um den Rekordmeister. Dazu stellen sich auch künftig viele Fragen. Eine der brennendsten: Wird Trainer Pep Guardiola sienen 2016 auslaufenden Vertrag verlängern oder nach der kommenden Saison gehen? Die beiden ehemaligen Bayern-Spieler Giovane Elber und Hasan Salihamidzic haben sich im "Audi Star Talk" über Guardiolas Zukunft und Bayerns Ex-Präsident Uli Hoeneß geäußert.

Giovane Elber über...

Guardiolas Nachfolge: "Ich glaube, dass Pep nach der Saison weg ist dann kommt ein ganz großer, der auf dem Markt ist. Wenn du einen Jürgen Klopp haben kannst – was will man mehr?! Klopp macht jetzt ein Jahr Pause und dann kommt er zu uns, wenn Pep nicht mehr will Er ist ein guter Trainer und menschlich perfekt."

den Hype um Pep Guardiola: Bayern war schon bekannt in Brasilien, aber nicht so wie mit Guardiola. In Brasilien lief Tag und Nacht FC Bayern, jeder Kanal, vom Kinderkanal bis zum Sportkanal. Für das Image des FC Bayern war das sehr gut.

Uli Hoeneß: Uli war für uns wie ein Vater. Er ist der größte Bayern-Fan, den ich je gesehen habe. So hat er den Respekt verdient von jedem Fußballer, der beim FC Bayern war. Die Zeit jetzt hat schon wehgetan. Du könntest Uli heute noch anrufen – er wäre Tag und Nacht dazu bereit, Dich zu unterstützen.

Lesen Sie auch: Netzer:

"Brazzo" über...

Uli Hoeneß: Uli ist einfach der FC Bayern. Natürlich lebt der FC Bayern jetzt, aber da fehlt was. Es ist eine Seele, die da reingehört. Er wird das auch weiter sein, ich hoffe das zumindest.

Guardiolas Zukunft: Er hat eine super Mannschaft, er kann super arbeiten. So wie in München kann man das nur selten bei einem Klub auf der ganzen Welt. Ich würde an seiner Stelle bleiben.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren