Einzelkritik: Die Bayern gegen Borussia Dortmund

Double-Gewinner Bayern München hat auch den Supercup gewonnen. So sah der AZ-Reporter die Leistung der FCB-Spieler beim 2:0-Sieg in Dortmund.
| ps
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Manuel Neuer: Note 1. Erstes Spiel seit dem EM-Halbfinale gegen Frankreich (0:2) – und gleich Matchwinner. Machte sich groß und parierte gegen Dembélé und dann gegen Ramos. In Halbzeit zwei gegen Passlack. Hielt seine Bayern im Spiel. Tanzte sogar mit prima Haken Aubameyang aus – Chapeau!
firo/augenklick 14 Manuel Neuer: Note 1. Erstes Spiel seit dem EM-Halbfinale gegen Frankreich (0:2) – und gleich Matchwinner. Machte sich groß und parierte gegen Dembélé und dann gegen Ramos. In Halbzeit zwei gegen Passlack. Hielt seine Bayern im Spiel. Tanzte sogar mit prima Haken Aubameyang aus – Chapeau!
Philipp Lahm: Note 3. Der Kapitän kann und will kein sturer Rechtsverteidiger sein, immer wieder zog es ihn in die Mitte. Defensiv mehrmals umspielt und mit einigen leichten Ballverlusten. Im Passspiel zuverlässig wie eh und je, einige gute Vorstöße. Flankenpräzision fehlte.
firo/augenklick 14 Philipp Lahm: Note 3. Der Kapitän kann und will kein sturer Rechtsverteidiger sein, immer wieder zog es ihn in die Mitte. Defensiv mehrmals umspielt und mit einigen leichten Ballverlusten. Im Passspiel zuverlässig wie eh und je, einige gute Vorstöße. Flankenpräzision fehlte.
Mats Hummels: Note 4. Beständig intensiv ausgepfiffen. Schwierige Rückkehr nach achteinhalb Jahren BVB. Spielte nach 90 Sekunden einen Pass ins Aus – unbedrängt. Dann ein dicker Stellungs- bzw. Abstimmungsfehler (8.). Ließ sich viel zu einfach austanzen von Ramos. Was er in der Offensive leisten kann, bewies sein Kopfball als Vorlage zu Müllers 2:0.
dpa 14 Mats Hummels: Note 4. Beständig intensiv ausgepfiffen. Schwierige Rückkehr nach achteinhalb Jahren BVB. Spielte nach 90 Sekunden einen Pass ins Aus – unbedrängt. Dann ein dicker Stellungs- bzw. Abstimmungsfehler (8.). Ließ sich viel zu einfach austanzen von Ramos. Was er in der Offensive leisten kann, bewies sein Kopfball als Vorlage zu Müllers 2:0.
Javier Martinez: Note 2. Ziemlich rumpeliges Einsteigen nach Stockfehler: Gelb (10.). Bereitete in der Offensive Vidals Doppel-Chance vor. Ansonsten der Turm in der Abwehr, mit der absoluten Kopfball- und Zweikampf-Hoheit. Ohne ihn in der Innenverteidigung wär's eng geworden für Bayern. Was ist, wenn Boateng wieder fit wird?
dpa 14 Javier Martinez: Note 2. Ziemlich rumpeliges Einsteigen nach Stockfehler: Gelb (10.). Bereitete in der Offensive Vidals Doppel-Chance vor. Ansonsten der Turm in der Abwehr, mit der absoluten Kopfball- und Zweikampf-Hoheit. Ohne ihn in der Innenverteidigung wär's eng geworden für Bayern. Was ist, wenn Boateng wieder fit wird?
David Alaba: Note 4. Unter Ancelotti als Linksverteidiger gesetzt, spielt nicht in der Innenverteidigung, nicht im Mittelfeld. Gutes Zusammenspiel mit Kumpel Ribéry, aber ohne dabei nach vorne richtig zwingend zu werden. Hatte mit dem jungen Passlack auf seiner Seite Probleme.
dpa 14 David Alaba: Note 4. Unter Ancelotti als Linksverteidiger gesetzt, spielt nicht in der Innenverteidigung, nicht im Mittelfeld. Gutes Zusammenspiel mit Kumpel Ribéry, aber ohne dabei nach vorne richtig zwingend zu werden. Hatte mit dem jungen Passlack auf seiner Seite Probleme.
Xabi Alonso: Note 3. Hatte Glück, als ihm der Ball an die Hand sprang (15.) - kein Elfer. Sah Gelb wegen Meckerns nach Rudelbildung infolge der Ribéry-Nummer. Ansonsten ganz ordentlich als Taktgeber vor der Abwehr. Ancelotti steht auf den zuverlässigen Mittelfeld-Arbeiter.
dpa 14 Xabi Alonso: Note 3. Hatte Glück, als ihm der Ball an die Hand sprang (15.) - kein Elfer. Sah Gelb wegen Meckerns nach Rudelbildung infolge der Ribéry-Nummer. Ansonsten ganz ordentlich als Taktgeber vor der Abwehr. Ancelotti steht auf den zuverlässigen Mittelfeld-Arbeiter.
Arturo Vidal: Note 2. Gleich mal parterre, der Chilene. Grätschen als Signal. Unfassbar, dass er das Ding nach 38 Minuten nicht versenkte. Erst per Kopf, dann im Nachschuss drüber - aus einem Meter! Aber das bringt den Mann nicht aus der Ruhe. Traf zum 1:0 nach 58 Minuten, ebenfalls im Nachschuss. Ein Vollstrecker-Typ. Angeschlagen raus nach 71 Minuten.
firo/augenklick 14 Arturo Vidal: Note 2. Gleich mal parterre, der Chilene. Grätschen als Signal. Unfassbar, dass er das Ding nach 38 Minuten nicht versenkte. Erst per Kopf, dann im Nachschuss drüber - aus einem Meter! Aber das bringt den Mann nicht aus der Ruhe. Traf zum 1:0 nach 58 Minuten, ebenfalls im Nachschuss. Ein Vollstrecker-Typ. Angeschlagen raus nach 71 Minuten.
Thiago Alcantara: Note 3. Bildete den linken Part des Mittelfeld-Dreiecks, harmoniert in der Spanisch-Latino-Clique ganz gut mit Vidal & Alonso. Versuchte immer wieder seine Chip-Pässe, bei Freistoßflanken tatsächlich gefährlich. Sehr, sehr verspielt. Pluspunkt: Seine Ecke führte zum 2:0.
firo/augenklick 14 Thiago Alcantara: Note 3. Bildete den linken Part des Mittelfeld-Dreiecks, harmoniert in der Spanisch-Latino-Clique ganz gut mit Vidal & Alonso. Versuchte immer wieder seine Chip-Pässe, bei Freistoßflanken tatsächlich gefährlich. Sehr, sehr verspielt. Pluspunkt: Seine Ecke führte zum 2:0.
Thomas Müler: Note 3. Am 7. Juli in Marseille war Müller, damals Mittelstürmer der DFB-Elf. Wie immer unermüdlich, viel Einsatz, viel Anlaufen. Fand in Halbzeit zwei mehr Rhythmus, auch bei Doppelpässen mit Lahm. Und wenn keiner mehr mit ihm rechnet, vollstreckt er zum 2:0. Typisch Müller.
imago 14 Thomas Müler: Note 3. Am 7. Juli in Marseille war Müller, damals Mittelstürmer der DFB-Elf. Wie immer unermüdlich, viel Einsatz, viel Anlaufen. Fand in Halbzeit zwei mehr Rhythmus, auch bei Doppelpässen mit Lahm. Und wenn keiner mehr mit ihm rechnet, vollstreckt er zum 2:0. Typisch Müller.
Franck Ribéry: Note 4. Draufgängerisch nach vorne, gestoppt von Ex-Mitspieler Rode. Dann brach es mal wieder aus ihm raus. Trifft den jungen Passlack im Zweikampf mit der Hand im Gesicht – muss nicht sein! Und Gelb auch nicht. Rot wäre drin gewesen. Muss das abstellen! Nach 65 Minuten raus.
dpa 14 Franck Ribéry: Note 4. Draufgängerisch nach vorne, gestoppt von Ex-Mitspieler Rode. Dann brach es mal wieder aus ihm raus. Trifft den jungen Passlack im Zweikampf mit der Hand im Gesicht – muss nicht sein! Und Gelb auch nicht. Rot wäre drin gewesen. Muss das abstellen! Nach 65 Minuten raus.
Robert Lewandowski: Note 3. Mit Polen im EM-Viertelfinale gescheitert genoss der Mittelstürmer fünf Wochen Urlaub, in Dortmund erstmals wieder im Einsatz. Gute Chance per Kopf zur Führung, die BVB-Keeper Bürki mit guter Parade. verhinderte. Gute Vorbereitung zu Vidals 1:0. Ihm fehlt noch an Tempo.
firo/augenklick 14 Robert Lewandowski: Note 3. Mit Polen im EM-Viertelfinale gescheitert genoss der Mittelstürmer fünf Wochen Urlaub, in Dortmund erstmals wieder im Einsatz. Gute Chance per Kopf zur Führung, die BVB-Keeper Bürki mit guter Parade. verhinderte. Gute Vorbereitung zu Vidals 1:0. Ihm fehlt noch an Tempo.
Kingsley Coman: Ohne Note . Der Vize-Europameister mit Frankreich löste nach 65 Minuten Landsmann Ribéry als Linksaußen ab. Hatte allerdings kaum eine Szene, kam über seine Seite nicht wirklich durch. Braucht wohl noch Zeit, um wieder schnell und spritzig zu werden.
dpa 14 Kingsley Coman: Ohne Note . Der Vize-Europameister mit Frankreich löste nach 65 Minuten Landsmann Ribéry als Linksaußen ab. Hatte allerdings kaum eine Szene, kam über seine Seite nicht wirklich durch. Braucht wohl noch Zeit, um wieder schnell und spritzig zu werden.
Joshua Kimmich: Ohne Note. Ersetzte in der 71. Minute den stark humpelnden Vidal. Die Entdeckung der EM (als Rechtsverteidiger) musste Dienst schieben im defensiven Mittelfeld. Solide, zuverlässig bei seinem ersten Einsatz nach dem Urlaub.
imago 14 Joshua Kimmich: Ohne Note. Ersetzte in der 71. Minute den stark humpelnden Vidal. Die Entdeckung der EM (als Rechtsverteidiger) musste Dienst schieben im defensiven Mittelfeld. Solide, zuverlässig bei seinem ersten Einsatz nach dem Urlaub.
Rafinha: Ohne Note. Nach 87 Minuten durfte der Brasilianer noch kurz mitmachen und das Titelchen auf dem Platz mitfeiern.
dpa 14 Rafinha: Ohne Note. Nach 87 Minuten durfte der Brasilianer noch kurz mitmachen und das Titelchen auf dem Platz mitfeiern.

Dortmund - Im ersten Pflichtspiel unter dem neuen Trainer Carlo Ancelotti siegte der Rekordmeister am Sonntagabend bei Borussia Dortmund 2:0 (0:0) und zog durch den fünften Supercup-Erfolg mit dem Rivalen gleich.

Arturo Vidal (58.) und Thomas Müller nach Kopfball-Vorlage des Ex-Dortmunders Mats Hummels (79.) entschieden das Duell zwölf Tage vor dem Bundesliga-Start des FC Bayern gegen Werder Bremen vor 81.360 Zuschauern in der ausverkauften Arena. Die letzten fünf Supercup-Spiele hatte jeweils der deutsche Meister verloren.

Klicken Sie in die obenstehende Bilderstrecke und erfahren Sie die Noten für die Bayern-Spieler in der Einzelkritik

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren