DFL beschließt Bundesliga-Neustart am 16. Mai

Nach der Freigabe von Geisterspielen in der Bundesliga steht nun auch das Datum für den ersten Spieltag fest: Die DFL will die Saison am 15. Mai fortsetzen, mit welchem Spieltag gestartet wird ist noch offen.
| AZ/SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der FC Bayern wird wohl länger vor leeren Rängen spielen müssen.
imago images / Focus Images Der FC Bayern wird wohl länger vor leeren Rängen spielen müssen.

München - Der Saison-Neustart im Profifußball ist für den 16. Mai terminiert.

Die DFL informierte die 36 Klubs der 1. und 2. Bundesliga am Mittwochabend per Rundschreiben, dass das DFL-Präsidium als zuständiges Gremium beschlossen hat, die Saison am 16. Mai fortzusetzen. Das bestätigte die DFL auf Anfrage des Sport-Informations-Dienstes (SID).

Trifft der FC Bayern auf Union Berlin?

Die Politik hatte zuvor grünes Licht für den Neustart trotz der Coronakrise gegeben. Bei der Videokonferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten am Mittwoch in Berlin wurde der Weg für den Wiederbeginn der seit Mitte März unterbrochenen Spielzeit in der Bundesliga und der 2. Liga ab Mitte Mai freigemacht.

Die DFL versammelt am Donnerstag die 36 Klubchefs virtuell. Mt welchem der neun restlichen Spieltage gestartet wird, ist noch offen. Sollte der Re-Start mit dem 26. Spieltag erfolgen, würde der FC Bayern zum Auftakt nach der Corona-Pause auf Union Berlin treffen.

Lesen Sie hier: AZ-Umfrage - Re-Start in der Bundesliga, richtige Entscheidung?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren