Daum: "Sammer war Bayerns Königstransfer"

Ob das Bayern-Präsident Uli Hoeneß freut? Er bekommt ein dickes Lob ausgerechnet von Erzfeind Christoph Daum: „Sammer zu holen, war die beste Verpflichtung von Uli Hoeneß“
| ps
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Ob das Bayern-Präsident Uli Hoeneß freut? Er bekommt ein dickes Lob ausgerechnet von Erzfeind Christoph Daum: „Sammer zu holen, war die beste Verpflichtung von Uli Hoeneß“

München
- Ex-Bundesliga-Trainer Christoph Daum bezeichnet in einem „Sport1“-Interview Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer als perfekte Ergänzung zu Trainer Pep Guardiola.

„Sammer zu holen, war die beste Verpflichtung von Uli Hoeneß“, sagte Daum.

„Matthias Sammer weiß, dass tägliche Detailarbeit im Spitzenbereich das A und O ist“, meinte Daum, der Sammer einst beim VfB Stuttgart trainierte und mit ihm 1992 Meister wurde.
 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren