Claudio Pizarro wieder fit

Trotz Pferdekuss: Claudio Pizarro vom FC Bayern München meldet sich fürs Klub-WM-Finale gegen Raja Casablanca einsatzbereit. "Es geht mir schon wieder besser."
| ps
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Claudio Pizarro.
Rauchensteiner/Augenklick Claudio Pizarro.

 

Trotz Pferdekuss: Claudio Pizarro vom FC Bayern München meldet sich fürs Klub-WM-Finale gegen Raja Casablanca einsatzbereit. "Es geht mir schon wieder besser."

Marrakesch - Am Donnerstag hatten die Stars der FC Bayern München bei der Klub-WM frei, die meisten blieben im Hotel zur Regeneration und Pflege. Claudio Pizarro, der im Halbfinale der Klub-WM gegen Evergrande Guangzhou (3:0) einen Schlag auf den Oberschenkel und damit einen schmerzhaften Pferdekuss abbekam, dürfte im Finale am Samstag dabei sein.

"Es geht mir schon wieder besser", sagte Pizarro der AZ, "aber ich muss schauen, wie es mir am Freitag im Abschlusstraining geht."

Pizarro hatte 2001 den Weltpokal mit dem FC Bayern in Tokio gewonnen, könnte nun 12 Jahre später Klub-Weltmeister werden. Bayerns Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge über Pizarro: "Claudio ist ein großer Schlawiner, wenn einer das packt, dann er. Wir sind zufrieden mit ihm, weil er immer Unruhe macht – für die Gegner."

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren