Champions League: Real Madrid spielt gegen FC Bayern in schwarzen Trikots

Am Mittwochabend steht das Champions-League-Viertelfinal-Hinspiel zwischen dem FC Bayern und Real Madrid auf dem Programm. Dies mit einer Premiere.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Aufgrund der weißen Hosen muss Real auf die Auswärtstrikot ausweichen.
dpa Aufgrund der weißen Hosen muss Real auf die Auswärtstrikot ausweichen.

München - Die Zuschauer in der Allianz Arena erleben am Mittwochabend eine Premiere. Zum ersten Mal in der Historie von Real-Bayern agieren die Königlichen in schwarzen Trikots.

Das Team um Superstar Cristiano Ronaldo muss in den ungeliebten schwarzen Auswärtstrikots auflaufen. Während spanische Medien bereits von Psychotricks des FC Bayern berichten, ist der Grund ein ganz anderer.

Wille der UEFA

In der morgendlichen Sitzung der UEFA mit beiden Teams wurden die Trikots festgelegt. Anders als bei der bitteren Heimpleite vor zwei Jahren trägt der FC Bayern in dieser Saison weiße Hosen. Diese Ähnlichkeit in der normalen Bekleidung von Real reicht für die UEFA aus um den Spaniern die schwarzen Trikots aufs Auge zu drücken. Manuel Neuer wird im grünen und Keylor Navas in einem blauen Shirt das Feld betreten.

Um 20:45 Uhr startet der Kracher in der ausverkauften Allianz Arena. Hier können Sie die Partie im AZ-Liveticker verfolgen!

FC Bayern und Real Madrid im Vergleich

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren