Champions League: Real Madrid gegen FC Bayern München - die Aufstellungen

Den FC Bayern plagen vor dem Viertelfinal-Rückspiel gegen Real Madrid große Personalnöte in der Abwehr. Wie hat sich Trainer Carlo Ancelotti entschieden? So spielt der FC Bayern im Bernabeu.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bayern-Trainer Carlo Ancelotti geht volles Risiko: Mats Hummels (links) und Jerome Boateng stehen in der Startelf.
GES/Augenklick Bayern-Trainer Carlo Ancelotti geht volles Risiko: Mats Hummels (links) und Jerome Boateng stehen in der Startelf.

Den FC Bayern plagen vor dem Viertelfinal-Rückspiel gegen Real Madrid große Personalnöte in der Abwehr. Wie hat sich Trainer Carlo Ancelotti entschieden? So spielt der FC Bayern im Bernabeu.

Madrid - Ein Sieg ist Pflicht, heißt es für den FC Bayern am heutigen Dienstagabend in der Champions League im Viertelfinal-Rückspiel bei Real Madrid. Das Team von Carlo Ancelotti muss die 1:2-Heimniederlage drehen, sonst ist der Traum vom Champions-League-Titel ausgeträumt. 

Allerdings plagen die Münchner in der Defensive erhebliche Probleme. Javi Martinez handelte sich im Hinspiel eine Gelb-Rote Karte ein und fehlt definitiv. Mats Hummels und Jerome Boateng haben am Montag zwar das Abschlusstraining absolviert, doch die beiden Weltmeister sind nach wie vor angeschlagen. Über ihren Einsatz hat Ancelotti erst unmittelbar vor dem Anpfiff entschieden.

Und der Italiener geht volles Risiko! Boateng und Hummels laufen beide von Beginn an auf, obwohl sie nicht gänzlich fit sind.

Wären beide Weltmeister nicht fit gewesen, galt Joshua Kimmich als die Alternative in der Innenverteidigung.

Weitere positive Nachrichten für die Aufholjagd gibt es von Robert Lewandowski: Nach seiner schmerzhaften Schulterprellung ist der Pole wieder am Ball. Auf seine Tore zählen die Münchner heute Abend!

Bei Real Madrid fällt kurzfristig Gareth Bale mit Wadenproblemen aus. Der Waliser wird von Isco ersetzt. In der Verteidigung fehlen den Madrilenen Pepe und Raphael Varane. Doch bereits im Hinspiel erwies sich Nacho als solide Vertretung, so dass die Real-Abwehr erneut schwer zu knacken sein wird.

Die Aufstellungen

Real Madrid: Navas - Carvajal, Nacho, Ramos, Marcelo - Modric, Casemiro, Kroos - Isco, Benzema, Ronaldo

FC Bayern: Neuer - Lahm, Boateng, Hummels, Alaba - Alonso, Vidal - Robben, Thiago, Ribery - Lewandowski

Lesen Sie hier: So kommt Bayern weiter

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren