Bericht: Niko Kovac verlässt den FC Bayern zum Saisonende!

Das wäre ein Hammer: Laut einem Medienbericht wird Niko Kovac den FC Bayern zum Saisonende definitiv verlassen - selbst im Falle eines Doubles!
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Seit Sommer 2018 Trainer beim FC Bayern: Niko Kovac
Jan Woitas/dpa Seit Sommer 2018 Trainer beim FC Bayern: Niko Kovac

München - Seit Wochen wird über Niko Kovac spekuliert - nun soll es fix sein: Laut einem Bericht von "Spox" und "Goal" muss der Kroate den FC Bayern zum Saisonende definitiv verlassen, selbst wenn er mit den Münchnern das Double holt.

Als Top-Kandidat auf die Nachfolge des Kroaten gilt demnach Ex-Bayern-Kapitän Mark van Bommel, der aktuell die PSV Eindhoven trainiert. Auch Ajax-Coach Erik ten Hag gilt als eine Option.

Karl-Heinz Rummenigge dementierte die Meldung von "Spox" und "Goal" gleich am Freitagmittag. "Einen solchen Beschluss gibt es nicht. Diese Meldung ist eine totale Ente", stellte der Vorstandsboss gegenüber "Bild" klar.

FC Bayern: Bosse verweigern Niko Kovac Jobgarantie

Die Verantwortlichen des Rekordmeisters hatten dem Kroaten zuletzt mehrfach eine Jobgarantie verweigert und damit für große Unruhe innerhalb des Vereins gesorgt. Kovac selbst gab sich am Donnerstag noch relativ gelassen. "Glauben sie mir, ich bin total unabhängig. Ich mache den Job sehr gerne, aus Freude. Das Geld ist nicht das primäre Ziel. Was kommt, kommt", meinte der Kroate vielsagend, dennoch wolle er seinen bis 2023 laufenden Vertrag erfüllen: "Ich habe nie aufgegeben in meinem Leben. Das wird es auch nie geben."

Klar ist aber auch: Die Unruhe - unabhängig vom Wahrheitsgehalt des Berichts - können die Bayern momentan überhaupt nicht gebrauchen. Am Samstag will der Rekordmeister gegen Eintracht Frankfurt die Meisterschaft feiern, eine Woche darauf steht das Pokalfinale gegen RB Leipzig an. Das Double ist also noch möglich - ob Kovac das überhaupt noch helfen würde?

Lesen Sie auch: Kovac gibt Robben und Ribéry keine Einsatz-Garantie

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren