Beckenbauer: Guardiola soll bis Jahresende entscheiden

Wenn es nach dem Kaiser geht, sollte sich Bayern-Trainer Pep Guardiola sputen. Franz Beckenbauer hofft, dass sich der Spanier bis Ende des Jahres zu seiner Zukunft beim FC Bayern äußert.
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München - Vereins-Idol Franz Beckenbauer hofft auf ein Bekenntnis von Trainer Pep Guardiola zum FC Bayern noch vor Jahresende.

"Wir wünschen uns alle, dass er bleibt. Aber er sollte sich bis Ende des Jahres entscheiden, sonst wird es schwierig", sagte der Ehrenpräsident der Münchner am Mittwoch im "Sky"-Interview.

Der Kader werde schließlich auf den katalanischen Coach zugeschnitten, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft.

Lesen Sie hier: Beckenbauer -

Beckenbauer (70) traut den Bayern zu, die Königsklasse 2015/16 zu gewinnen. "Die Qualität ist da. Guardiola hat der Mannschaft eine neue Spielkultur gegeben, ein neues Gesicht. Das schaut recht gut aus."

Zudem sei der Kader "stärker als in den letzten Jahren".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren