Bayern offenbar an Hamburgs Calhanoglu interessiert

Ausverkauf beim HSV? Mittelfeld-Juwel Hakan Calhanoglu vom stark abstiegsgefährdeten Hamburger SV steht angeblich auf dem Wunschzettel des FC Bayern.
| SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bald Kollegen? Bayerns Philipp Lahm (l) und Bastian Schweinsteiger gegen Hakan Calhanoglu (r) vom HSV.
dpa Bald Kollegen? Bayerns Philipp Lahm (l) und Bastian Schweinsteiger gegen Hakan Calhanoglu (r) vom HSV.

Ausverkauf beim HSV? Mittelfeld-Juwel Hakan Calhanoglu vom stark abstiegsgefährdeten Hamburger SV steht angeblich auf dem Wunschzettel des FC Bayern.

München – Der FC Bayern soll Interesse an Hakan Calhanoglu vom Hamburger SV bekundet haben. Dies berichtet die Bild-Zeitung. Demnach soll es bereits eine entsprechende Anfrage gegeben haben.

Im Falle des ersten Bundesliga-Abstiegs der Hamburger wäre der 20-jährige Türke Calhanoglu wohl kaum zu halten. Der HSV-Vorstandsvositzende Carl Jarchow will von einem Verkauf aber nichts wissen. "Solche Gespräche führen wir nicht. Wir wollen Hakan nicht verkaufen. Er ist ein Spieler mit viel Perspektive", sagte Jarchow laut Bild. Calhanoglu hatte seinen Vertrag bei den Norddeutschen erst Anfang Februar um zwei Jahre bis 2018 verlängert.

Lesen Sie hier: FC Arsenal will Javi Martinez

Hamburg kann den Klassenerhalt nur über die Relegation schaffen. Am 34. und letzten Spieltag droht dem HSV noch der direkte Abstieg. Nur mit einem Sieg beim FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr/Sky) hat die Mannschaft von Trainer Mirko Slomka die Sicherheit, dass der 16. Tabellenplatz gehalten wird.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren