Bayern im Pokal ohne Olic und van Buyten

Double-Gewinner FC Bayern muss im Erstrunden-Spiel des DFB-Pokals an diesem Montag gegen die Amateure von Germania Windeck auf Ivica Olic und Daniel van Buyten verzichten.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

MÜNCHEN - Double-Gewinner FC Bayern muss im Erstrunden-Spiel des DFB-Pokals an diesem Montag gegen die Amateure von Germania Windeck auf Ivica Olic und Daniel van Buyten verzichten.

Stürmer Olic kehrte vom Fußball-Länderspiel mit Kroaten mit einer Knieblessur zurück und fehlte bereits beim Beckenbauer-Abschied am vorigen Freitag gegen Real Madrid. Abwehrchef van Buyten laboriert weiter an einer Verletzung im linken Sprunggelenk und soll nach Angaben von Trainer Louis van Gaal für den Bundesligaauftakt am Freitag gegen den VfL Wolfsburg geschont werden.

Torwart Jörg Butt und Franck Ribéry werden bei der Partie gegen die fünftklassige Mannschaft von Windeck in Köln in der Startelf stehen. „Bei Franck habe ich ein gutes Gefühl. Alle Probleme sind weg“, sagte van Gaal am Sonntag in München. Der Franzose war nach der Weltmeisterschaft an den Leisten operiert worden und gegen Real erstmals seit der WM wieder im Einsatz. Philipp Lahm, der gegen Madrid wegen eines eingeklemmten Nervs aussetzen musste, ist einsatzfähig.

„Wir haben Respekt für den Gegner. Windeck ist sehr gut organisiert. Es wird schwer, so eine Mannschaft zu schlagen“, sagte van Gaal, der den Gegner zwei Mal beobachten ließ.

dpa

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren