Update

Bayern-Ersatzkeeper Hoffmann fällt wochenlang aus

Ron-Thorben Hoffmann hat sich beim Aufwärmen vor dem Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmund am Meniskus verletzt. Der Ersatztorwart des FC Bayern fällt für einige Wochen aus, bestätigte der Klub.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ron-Thorben Hoffmann ist seit 2015 beim FC Bayern, sein aktueller Profi-Vertrag bei den Münchnern läuft im Sommer aus.
Ron-Thorben Hoffmann ist seit 2015 beim FC Bayern, sein aktueller Profi-Vertrag bei den Münchnern läuft im Sommer aus. © imago images/Sven Simon

München - Gerade ist er wegen der Diskussion um eine mögliche Ausleihe von Manuel-Neuer-Ersatz Alexander Nübel wieder als mögliche Nummer zwei des FC Bayern ins Gespräch gekommen, jetzt ist Ron-Thorben Hoffmann erst einmal außer Gefecht gesetzt.

Der 21-Jährige verletzte sich am Samstag beim Aufwärmen vor dem deutschen Clásico gegen Borussia Dortmund (4:2) am Meniskus und fällt daher wochenlang aus, wie der deutsche Rekordmeister am Montag bestätigte. Zunächst hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet.

Ron-Torben Hoffmann: Zwangspause wegen Meniskus-Einriss 

Hoffmann sei am Sonntag am linken Innenmeniskus operiert worden, der Eingriff sei erfolgreich verlaufen, teilt der FC Bayern auf seiner Website mit.

Wie schon Mittelfeldspieler Joshua Kimmich im November vergangenen Jahres zog sich Hoffmann einen Meniskus-Einriss im Knie zu - Kimmich hatte danach für sechs Wochen gefehlt.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Nachwuchs-Keeper Hoffmann ist bei den Bayern-Amateuren gesetzt und hat in der laufenden Saison 18 Spiele in der 3. Liga absolviert. Zudem stand er zwölf Mal im Profikader des deutschen Rekordmeisters und war zuletzt - bedingt durch die verletzungsbedingte Pause von Alexander Nübel - der Ersatzmann von Manuel Neuer, der unbestrittenen Nummer eins.

 
Gemeinsam mit den anderen Ersatzspielern des FC Bayern saß der da schon verletzte Ron-Thorben Hoffmann (zweite Reihe, rechts) beim Bundesliga-Hit gegen Borussia Dortmund (4:2) auf der Tribüne.
Gemeinsam mit den anderen Ersatzspielern des FC Bayern saß der da schon verletzte Ron-Thorben Hoffmann (zweite Reihe, rechts) beim Bundesliga-Hit gegen Borussia Dortmund (4:2) auf der Tribüne. © imago images/MIS

Nübel in Bremen vermutlich wieder im Bayern-Kader

Der 24-jährige Nübel ist nach seinem Syndesmose-Anriss wieder im Mannschaftstraining und wird vermutlich am kommenden Wochenende beim Gastspiel in Bremen (15.30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker) wieder dabei sein können.

Verrückt: Obwohl sich Hoffmann vor dem Anpfiff des Spitzenspiels gegen den BVB verletzte, war er als Ersatz-Keeper für Manuel Neuer einer der Bayern-Reservisten.
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren