Am Sonntag ist Manuel Neuer ein Bayer

Rummenigge verrät die Vereinbarung mit Schalke 04 um den Wechsel von Manuel Neuer. Die Schalker wollten sich eigentlich in Ruhe aufs Pokalfinale konzentrieren.
| Joscha Thieringer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Rummenigge verrät die Vereinbarung mit Schalke 04 über den Wechsel von Manuel Neuer. Die Schalker wollten sich eigentlich in Ruhe aufs Pokalfinale konzentrieren.

München - Es war nur ein Spaß-Spiel: Ohne Druck und Hemmungen spulten die Profis vom FC Bayern - zwei Tage nach dem Saisonfinale gegen Stuttgart (2:1) - gegen eine Auswahl der Brauerei Paulaner ihr Pensum ab – und schossen die Hobbykicker in Burghausen mit 13:1 ab.

Auch Karl-Heinz Rummenigge hatte am Montagabend Freude an dem Spaß-Fußball seiner Truppe. Der Bayern-Vorstandsvorsitzende plauderte in gelöster Stimmung bei Sport1 über den Transfer von Nationaltorwart Manuel Neuer: „Schalke wird das am Sonntag schon so bekannt geben, wie wir es vereinbart haben”, sagte Rummenigge dem TV-Sender. Ab Sonntag, nur einen Tag nach dem Pokalfinale mit Schalke gegen Duisburg, ist Neuer also offiziell ein Bayer. Schon in der nächsten Woche wird er in München zur sportmedizinischen Untersuchung erwartet.

Ob die Schalker Verantwortlichen über Rummenigges Indiskretion schmunzeln können? Wohl kaum. Sie wollten schließlich Ruhe vor dem Pokalfinale von dem Transfer-Hickhack um Neuer haben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren