Allianz-Vorstand Zedelius neu im Aufsichtsrat der FC Bayern AG

Allianz-Vorstandsmitglied Werner Zedelius wird im Aufsichtsrat der vom Fußballverein ausgegliederten FC Bayern AG Nachfolger von Markus Rieß.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Aufsichtsrat des FC Bayern begrüßt mit Allianz-Vorstandsmitglied Werner Zedelius ein neues Gesicht in seiner Runde.
az, dpa Der Aufsichtsrat des FC Bayern begrüßt mit Allianz-Vorstandsmitglied Werner Zedelius ein neues Gesicht in seiner Runde.

München - Der frühere Allianz-Deutschland-Boss war beim konzerninternen Ringen um den übergeordneten Chefposten beim Bayern-Anteilseigner Allianz vor Kurzem leer ausgegangen, daraufhin zum Konkurrenten Ergo gewechselt und somit auch aus dem Kontrollgremium des deutschen Fußball-Rekordchampions ausgeschieden.

Der 57 Jahre alte Zedelius wurde nach Münchner Angaben vom Dienstag vom neunköpfigen Gremium zugleich zu einem von drei stellvertretenden Vorsitzenden gewählt - eine Position, die Rieß vorher ebenfalls innehatte.

Alle News zum FC Bayern

Neben Vereinspräsident und Aufsichtsratschef Karl Hopfner gehören dem Gremium unter anderem auch die Wirtschaftsgrößen Martin Winterkorn (VW), Herbert Hainer (Adidas), Rupert Stadler (Audi) sowie der ehemalige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) an. Vor seiner Inhaftierung hatte Uli Hoeneß dem Aufsichtsrat über viele Jahre vorgestanden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren