Adidas-Chef Hainer: Hoeneß soll auch bei Anklage im Amt bleiben

Breite Unterstützung für Uli Hoeneß von Adidas-Chef Herbert Heiner. Selbst für den Fall, dass Hoeneß wegen Steuerhinterziehung angeklagt wird, soll er als Aufsichtsratsvorsitzender im Amt bleiben.
| SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bei der FC-Bayern-Vertragsverlängerung bis 2020 mit Adidas: Von rechts: Uli Hoeness, Karl-Heinz Rummenigge, Herbert Hainer (Vorstandsvorsitzender der Adidas AG) und  Karl Hopfner
firo Bei der FC-Bayern-Vertragsverlängerung bis 2020 mit Adidas: Von rechts: Uli Hoeness, Karl-Heinz Rummenigge, Herbert Hainer (Vorstandsvorsitzender der Adidas AG) und Karl Hopfner

Breite Unterstützung für Uli Hoeneß von Adidas-Chef Herbert Hainer. Selbst für den Fall, dass Hoeneß wegen Steuerhinterziehung angeklagt wird, soll er als Aufsichtsratsvorsitzender im Amt bleiben.

KÖLN – Adidas-Vorstandsboss Herbert Hainer hat sich für den Verbleib von Uli Hoeneß, dem Nachrichtenmagazin Focus. Hoeneß sollte „eine zweite Chance“ bekommen: „Dass er eine Riesendummheit begangen hat, weiß er selbst.“

Nun solle zunächst einmal abgewartet werden, wie das Ermittlungsverfahren ausgehe. „Uli Hoeneß hat durch seine Selbstanzeige sein Vergehen eingestanden und seine Steuern zurückbezahlt“, sagte Hainer. Möglicherweise werde der Präsident „strafbefreit“.

Anscheinend kann Hoeneß (61) tatsächlich auf Milde hoffen. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins Der Spiegel will die Staatsanwaltschaft München II eine Verurteilung zu zwei Jahren Haft auf Bewährung beantragen.

Zudem solle Hoeneß eine Geldstrafe von 720 Tagessätzen zahlen. Uli Hoeneß hatte Anfang des Jahres beim Finanzamt Selbstanzeige wegen eines nicht ordnungsgemäß deklarierten Kontos in der Schweiz erstattet. Diese soll aber nicht vollständig gewesen sein. Der langjährige Bayern-Manager reichte eine zweite Selbstanzeige ein, zu diesem Zeitpunkt ermittelte die Staatsanwaltschaft aber bereits.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren