Eishockey: Tobias Rieder gibt Vorlage bei Arizonas NHL-Sieg in Toronto

Die Arizona Coyotes haben in der NHL auch dank Nationalspieler Tobias Rieder den zweiten Sieg in Serie gefeiert. Der 23-Jährige steuerte beim 3:2-Erfolg nach Penaltyschießen bei den Toronto Maple Leafs die Vorlage zum 2:1 bei.  
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Für Tobias Rieder war es in seinem 28. Saisonspiel der sechste Assist (sieben Tore).
dpa Für Tobias Rieder war es in seinem 28. Saisonspiel der sechste Assist (sieben Tore).

Die Arizona Coyotes haben in der NHL auch dank Nationalspieler Tobias Rieder den zweiten Sieg in Serie gefeiert. Der 23-Jährige steuerte beim 3:2-Erfolg nach Penaltyschießen bei den Toronto Maple Leafs die Vorlage zum 2:1 bei.

New York - Die deutschen Eishockey-Nationalspieler Dennis Seidenberg und Thomas Greiss haben mit den New York Islanders in der NHL eine unglückliche Heimniederlage kassiert.

Beim 4:5 gegen die Chicago Blackhawks erzielte Richard Panik am Donnerstagabend (Ortszeit) den Siegtreffer für die Gäste erst 6:13 Minuten vor Ende der Verlängerung. Das Team aus Brooklyn hatte 4:3 geführt. Torhüter Greiss kam zu seinem elften Einsatz in der Startaufstellung und wehrte 27 von 32 Schüssen ab. Beim Siegtreffer von Richard Panik (54.) war er aber machtlos.

Die Islanders bleiben nach der dritten Niederlage in Serie auf dem letzten Platz in der Metropolitan Division.

Korbinian Holzer stand beim 4:3 seiner Anaheim Ducks bei den Boston Bruins einmal mehr nicht im Kader.

DHB-Frauen machen bei der EM Lust auf mehr

Stürmer Tobias Rieder feierte mit den Arizona Coyotes den elften Saisonsieg in der nordamerikanischen Profiliga NHL. Bei den Toronto Maple Leafs setzte sich das Gäste-Team aber erst im Penaltyschießen mit 3:2 durch.

Der 23-Jährige steuerte die Vorlage zum zwischenzeitlichen 2:1 bei und stand mit 20:04 Minuten länger als alle anderen Coyotes-Stürmer auf dem Eis. Für Rieder war es in seinem 28. Saisonspiel der sechste Assist (sieben Tore), den entscheidenden Penalty für Arizona verwandelte Peter Holland.

Durch den Sieg verbesserten sich die Coyotes im Westen auf Platz zwölf.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren