Magenta Sport Cup: EHC Red Bull München holt Tabellenspitze in Schwenningen

Tabellenführung erkämpft: Mit einem Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings steht der EHC Red Bull München nun an der Spitze der Gruppe B im "Magenta Sport Cup".
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Gut gelaunter Tabellenführer: Der EHC siegt in Schwenningen.
Gut gelaunter Tabellenführer: Der EHC siegt in Schwenningen. © EHC Red Bull München/ho

München – Der EHC Red Bull München hat sich im "Magenta Sport Cup" für die Hinspiel-Pleite gegen die Schwenninger Wild Wings revanchiert und die Tabellenführung in Gruppe B erobert. Das Team von Trainer Don Jackson gewann mit 3:2 und verdrängte Schwenningen von der Spitze. Beim ersten Duell hatte der EHC mit 1:2 verloren. Am Sonntag sorgten Frank Mauer (9.), Daryl Boyle (18.) und Patrick Hager (44.) für den vierten Münchner Sieg im fünften Spiel.

Dabei ging es phasenweise auch verbal hitzig zu zwischen beiden Teams. Schwenningens Daniel Pfaffengut leistete sich diverse Wortgefechte mit Münchens Maximilian Kastner. Pfaffengut nach dem Spiel: "Das wird sich dann schon regeln, wenn wir die Punktspiele haben. Dann geht es richtig heiß her." 

Lesen Sie auch

Kastner sieht EHC Red Bull München im Aufwind

Maximilian Kastner zum Sportlichen: "Wir haben definitiv besser gespielt als die letzten Spiele. Im zweiten Drittel haben wir das ein bisschen aus der Hand gegeben. Da haben wir Schwenningen zu viel spielen lassen. Im letzten Drittel sind wir nochmal zurückgekommen. Im Großen und Ganzen können wir den Sieg verdient heimfahren."

Das nächste Spiel im Wettbewerb hat der EHC Red Bull München am kommenden Samstag gegen die Eisbären Berlin (17 Uhr live bei Magenta Sport).

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren