2:3 gegen Wolfsburg: Grizzlys brechen Münchner Heimserie

Der EHC Red Bull München hat im achten Saisonspiel seine erste Heimniederlage eingesteckt. Gegen Die Grizzlys Wolfsburg verloren die Münchner mit 2:3.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wolfsburgs Spencer Machacek (l) trifft zum 1:0 gegen Münchens Torwart Danny aus den Birken.
Wolfsburgs Spencer Machacek (l) trifft zum 1:0 gegen Münchens Torwart Danny aus den Birken. © Angelika Warmuth/dpa

München – Dämpfer für den Tabellenführer. Der EHC Red Bull München verliert in der heimischen Olympia Eishalle gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 2:3. Der Deutsche Meister musste in einem sehr engen Spiel immer wieder einem Rückstand hinterherlaufen, ehe die Gäste in der 58. Minute durch Anthony Rech den Sack zumachten.

EHC München verliert zweites Saisonspiel und rutscht auf Platz 2

Zuvor waren die Niedersachsen jeweils durch Treffer von Spencer Machacek (7. Minute) und Thomas Reichel (33.) in Führung gegangen. Für den EHC trafen Yasin Ehliz zum zwischenzeitlichen 1:1 (14.) und Philip Gogulla zum 2:2 (37.).

Lesen Sie auch

Für München war es am achten Spieltag erst die zweite Niederlage, die den EHC allerdings die Tabellenführung kostete. Neuer Spitzenreiter sind die Adler Mannheim, die bereits am Donnerstag die Kölner Haie mit 2:0 besiegt hatten. "Unser Spiel war über weite Strecken ordentlich, aber das ist nicht unser Anspruch, ordentlich zu spielen. Wir können viel mehr", monierte Münchens Nationalstürmer Patrick Hager.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren