Aus 6:5 wird 5:0: DEL wertet Ingolstadts Sieg anders

Die Deutsche Eishockey Liga hat das 6:5 des ERC Ingolstadt am Dienstagabend bei den Krefeld Pinguinen mit 5:0 für die Bayern gewertet. Grund dafür ist eine Schlamperei der Westdeutschen: Der Tabellenletzte der Nord-Staffel setzte Kristofers Bindulis ein, der nicht auf dem Spielberichtsbogen stand. Nach Mitteilung der DEL bleiben die persönlichen Statistiken der Spieler von der nachträglichen Spielwertung indes unberührt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Krefeld/Ingolstadt

© dpa-infocom, dpa:210401-99-54151/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren