Zoll zieht Serkan Yavuz nach Corona-Urlaub am Flughafen raus

Teurer Shopping-Trip: Ex-"Bachelorette"-Teilnehmer Serkan Yavuz durfte für einen Luxus-Einkauf in Dubai am Flughafen kräftig nachzahlen.
| Agnes Kohtz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Die Leidenschaft für teures Schuhwerk wurde  dem Reality-TV-Star zum Verhängnis.
Die Leidenschaft für teures Schuhwerk wurde dem Reality-TV-Star zum Verhängnis. © Instagram/serkan___yavuz

So hatte Serkan Yavuz (27) das Ende seines Dubai-Urlaubs mit Kumpel Filip Pavlovic (26) wohl nicht geplant: Kaum wieder auf deutschem Boden angekommen, wurden die beiden vom Zoll kontrolliert.

Urlaub in Dubai während Corona-Pandemie

Laut Instagram-Story von Yavuz sollte eigentlich nur sein Kumpel Filip Pavlovic von den Zollbeamten am Flughafen kontrolliert werden. Dieser brauchte allerdings dafür einige Belege, die Serkan mit sich führte. Daraufhin wollte die Beamtin auch seine Kassenbons genauer ansehen. Dabei flog auf: Die Luxus-Schuhe, die Serkan in Dubai gekauft hatte, lagen weit über dem erlaubten Freibetrag.

Lesen Sie auch

Luxus-Schuhe vom Zoll kontrolliert

Der Ex-Freund von Carina Spack nahm es allerdings laut seiner Instagram-Story mit Humor. Auch wenn die nachfolgenden Kosten wohl nicht unerheblich sind: "Am Ende des Tages 600 Euro schön zahlen. Das Bußgeld wird wahrscheinlich auch noch mal 300 Euro, 400 Euro sein", erklärt er seinen Followern. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren