Zoff im Ochsenknecht-Clan: Cheyenne gegen Jimi Blue und Freundin Laura-Marie?

Das Liebesleben von Jimi Blue Ochsenknecht hat schon regelmäßig für Schlagzeilen gesorgt. Ist Schwester Cheyenne deshalb skeptisch in Bezug auf seine neue Freundin Laura-Marie?
| Agnes Kohtz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Jimi Blue Ochsenknecht und Laura Marie Geissler auf dem Oktoberfest 2022.
Jimi Blue Ochsenknecht und Laura Marie Geissler auf dem Oktoberfest 2022. © BrauerPhotos / A.Schulze

Nach einem regelrechten Rosenkrieg zwischen Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc scheint endlich Frieden in seinem Privatleben eingekehrt – inklusive neuem Liebesglück mit Freundin Laura-Marie Geissler. Doch Cheyenne Ochsenknecht scheint dem Frieden nicht ganz zu trauen.

Laut Trailer der zweiten Staffel von "Diese Ochsenknechts" könnte dieses Mal vor allem die Beziehung der Turteltauben Jimi Blue und Rennfahrerin Laura-Maria im Mittelpunkt stehen. Eine der Szenen zeigt sogar, dass sich Jimi Blue scheinbar die Unterschrift von Laura-Maria hinter seinem Ohr tätowieren ließ.

Jimi Blue und Laura-Maria: Geht alles zu schnell?

Cheyenne Ochsenknecht scheint die Geschwindigkeit, mit der das Pärchen voranschreitet, kritisch zu sehen. Immerhin hatten die beiden erst im April 2022 ihr Liebesglück in Form von einem Kussvideo vom Münchner Frühlingsfest auf Social Media öffentlich gemacht. "Dadurch, dass es bei Jimi schon diese ein, zwei Geschichten gab, was wir alle wissen, haben wir natürlich auch Angst, dass das, was er tut, zu schnell ist", erklärt Jimi Blues Schwester im Trailer. 

Lesen Sie auch

Tatsächlich ging es bei Jimi Blue und seiner Ex-Freundin ebenfalls sehr flott: Sie waren nur wenige Monate liiert, bevor sie verkündeten, dass sie ein gemeinsames Kind erwarteten. Noch vor der Geburt von Tochter Snow ging die Liebe der beiden allerdings auch schon wieder in die Brüche.

Es folgte eine mediale Schlammschlacht, an der auch Jimis Mutter Natascha Ochsenknecht beteiligt war – diese hatte damals aufgrund angeblicher Falschaussagen und "Rufmordes" sogar einen Anwalt eingeschaltet.

Ob es zu einem Streit in der Familie über Jimi Blues neue Beziehung kommt und ob das Tattoo an seinem Kopf tatsächlich echt ist, wird man ab Mitte Februar auf Sky verfolgen können. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
2 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare