Wo Wolfgang Fierek seine Djamila aufs Glatteis führt

Wenn Münchner Promis freiwillig in der Kälte bibbern, kann es neben Glühwein nur einen Grund geben – die traditionelle Eisstock-WM von Trachten Angermaier!
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Wolfgang Fierek seine Djamila
Daniel von Loeper Wolfgang Fierek seine Djamila

MÜNCHEN - Wenn Münchner Promis freiwillig in der Kälte bibbern, kann es neben Glühwein nur einen Grund geben – die traditionelle Eisstock-WM von Trachten Angermaier!

Im Park-Café sportelten am Mittwochabend die Gäste um die Wette. Der schönste Augenschmaus zwischen den Bahnen: Tracht ist Pflicht! Gastgeber Axel Munz (er selbst landete bei der Gaudi-WM auf dem zweiten Platz) zur AZ: „Ein bisschen Wiesn-Atmosphäre schadet nie!“ Im Gegenteil: Nach der Pflicht kam die zünftige Kür – in der gemütlichen Almhütte nebenan. Dort gab es Brotzeitbrettln und Kartoffelsuppe – und dazwischen einen selten gewordenen Party-Gast: Bilderbuch-Bayer Wolfgang Fierek (3. Platz), der am 9. Dezember 60 wird.

Wie wird gefeiert? „Ich fliege mit meiner Frau Djamila nach New York, da war ich lange nicht mehr! Ich freu mich ganz irre!“ Sein Fit-Geheimnis wurde auch noch gelüftet: Anders als der Rest trank er kein Bier, sondern Red Bull. Fierek schmunzelnd: „Das darf man als eingefleischter Bayer.“

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren