Wird Helene Fischer an Neujahr beim Traumschiff dabei sein?

Am zweiten Weihnachtsfeiertag lieferte Florian Silbereisen sein Debüt als "Traumschiff"-Kapitän ab. An Neujahr folgt gleich die zweite Ausgabe. Diesmal geht es nach Kolumbien. Wird auch Helene Fischer an Bord sein?
| Nina Caroline Zimmermann
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das "Traumschiff" sticht an Neujahr wieder in See: Wird Helene Fischer an Bord sein?
AZ-Montage: ZDF/Dirk Bartling, dpa/Rolf Vennenbernd Das "Traumschiff" sticht an Neujahr wieder in See: Wird Helene Fischer an Bord sein?

Florian Silbereisens (38) erste "Traumschiff"-Folge war ein voller Erfolg: Fast 7,5 Millionen Zuschauer saßen am zweiten Weihnachtstag abends vor dem Fernseher, um zu sehen, wie der neue Kapitän Max Parger sich schlägt. Doch er war nicht der einzige Star in der Besetzung: Harald Schmidt (62) war als Kreuzfahrtdirektor Schifferle an Bord, Uschi Glas (75) feierte als Marlene Kolatschek goldene Hochzeit, Sarah Lombardi (27) arbeitete als Kabinenstewardess Tanja Lohmaier und Joko Winterscheidt (40) verkörperte als Moritz Parger Silbereisens TV-Bruder.

Wird Helene Fischer Neujahr an Bord des "Traumschiffs" gehen?

Am Neujahrstag 2020 sticht das "Traumschiff" unter Silbereisen-Führung zum zweiten Mal in See. Diesmal geht es nach Kolumbien. Nach der Promi-geladenen ersten Sendung vermuten jetzt viele, dass Schlagersängerin Helene Fischer (35) dann auch an Bord gehen könnte. 

Es wäre nicht ihre erste "Traumschiff"-Rolle: 2013 verkörperte sie die Reiseleiterin Franziska Stein bei "Das Traumschiff - Puerto Rico" (ihre erste TV-Rolle überhaupt). Eine Rückkehr wäre doch eigentlich der perfekte Neustart nach ihrer Auszeit. Mit Ex-Freund Silbereisen versteht die Sängerin sich auch nach wie vor bestens, eine gemeinsame "Traumschiff"-Reise wäre also durchaus vorstellbar.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Doch dieses Mal wird Helene Fischer wohl leider nicht Teil der Besetzung sein. Sollte Silbereisen als Kapitän dem ZDF weiter so erfolgreiche Quoten bringen, dann bleibt er dem '"Traumschiff" aber sicherlich erhalten. Vielleicht wird es dann ja doch noch was mit einem Helene-Fischer-Gastauftritt.

Quoten-Duell: Helene Fischer-Show vs. Silbereisens "Traumschiff"-Debüt

An den beiden Weihnachtsfeiertagen lieferten sich die beiden Ex-Partner ein regelrechtes Quoten-Duell. Am 25. Dezember startete Helene Fischer mit ihrer "Helene Fischer-Show", mit der sie unglaubliche 5,92 Millionen Menschen vor die Bildschirme zog. Doch am 26. Dezember setzte Silbereisen noch eins drauf: Sein "Traumschiff"-Debüt am 26. Dezember erzielte eine rekordverdächtige Quote von 7,49 Millionen Zuschauer. Zum Vergleich: Das sind alle Einwohner der Stadt München - mal fünf. 

Lesen Sie auch: Die lustigsten Twitter-Reaktionen zu Silbereisens "Traumschiff"-Debüt

Lesen Sie auch: Diese zwei Duette sorgten bei der

Helene Fischer und Florian Silbereisen: Die schönsten Liebes-Bilder

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren