William und Kate: Ihr Flugzeug musste wegen Unwetter umkehren

Prinz William und Herzogin Kate scheinen bei ihrer Pakistan-Reise vorerst in Lahore gestrandet zu sein - ein starkes Unwetter trägt die Schuld.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bei ihrer Ankunft in Lahore lachte für Prinz William und Herzogin Kate noch die Sonne
imago images/PA Images Bei ihrer Ankunft in Lahore lachte für Prinz William und Herzogin Kate noch die Sonne

Auch Royals sind nicht vor schlechtem Wetter und dessen Folgen gefeit. Eigentlich hätten Prinz William (37) und Herzogin Kate (37) am vierten Tag ihrer Pakistan-Reise schon längst zurück in Islamabad sein sollen. Doch wie unter anderem der Reporter Richard Palmer via Twitter berichtet, der demnach selbst im Flugzeug war, musste die Landung schließlich wegen eines schweren Gewitters abgebrochen werden.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Erfahren Sie mehr über die britischen Royals in "Queen Elizabeth II. und die königliche Familie: Ein Leben für die Krone" - gleich hier bestellen

"Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind zurück in Lahore", schreibt Palmer. "Wir flogen Richtung Islamabad, umkreisten die Hauptstadt eine Stunde lang, aber konnten in dem heftigen Gewitter nicht landen."

Ein Tweet der ebenfalls anwesenden Reporterin Rebecca English von der britischen "Daily Mail" zeigt zudem Aufnahmen, in denen zu sehen ist, wie die Medienvertreter das Flugzeug von William und Kate verlassen - ihrem Text zufolge in Lahore. Es herrsche aber noch ein Funken Hoffnung, dass der Flug bei einem zweiten Versuch in der Nacht auf Freitag doch noch in Islamabad ankommen könnte, schreibt English weiter.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren