Willi wills wissen-Moderator Willi Weitzel wird im Netz bedroht

Im Internet kursieren aktuell einige Memes aus einer Episode der Kindersendung "Willi wills wissen". Der Moderator Willi Weitzel wird dafür angefeindet, beleidigt und sogar bedroht. Was ist vorgefallen und woher kommt der Hass gegen das bekannte TV-Gesicht?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
TV-Moderator Willi Weitzel wird derzeit im Netz angefeindet.
BrauerPhotos/A.Schmidt TV-Moderator Willi Weitzel wird derzeit im Netz angefeindet.

Die Kindersendung "Willi wills wissen" sorgt derzeit im Internet für Furore. In der Folge "Was geht im Rollstuhl?" widmet sich Moderator Willi Weitzel dem Thema Leben mit Rollstuhl. Einzelne Ausschnitte der Episode, die auf Youtube zu sehen ist, kursieren derzeit auf Instagram und TikTok und sorgen für heftige Reaktionen.

In einer Szene sitzt der 47-Jährige im Rollstuhl bei einer Gruppe Kinder, die ebenfalls in Rollstühlen sitzen, und sagt: "Etwas, eine Kleinigkeit, unterscheidet mich von euch. Ich kann gehen, ich bin ein Fußgänger. Heute geht es darum, wie es ist, wenn man im Rollstuhl sitzt." In einer weiteren Szene will er einem vom Hals abwärts gelähmten Mann die Hand geben, der erwidert: "Die Hand kann ich dir leider nicht geben."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert
Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Rapper beleidigt Moderator: "Was für ein Hu***sohn"

Bei einigen Zuschauern sorgen diese Ausschnitte für große Aufregung. "Schockierend und absolut taktlos", "sehr beleidigend für die Rollstuhl Kinder" und "so ne Serie könntest du heute auch nicht mehr zeigen" schreiben Kritiker in den Kommentaren.

Vor allem den Rapper Manuellsen scheint Willis Umgang mit den Kindern wütend zu machen. In einem Video, dass auf Youtube aufgetaucht ist, beleidigt er den Moderator heftig und bedroht ihn sogar: "Worte können nicht beschreiben, was für ein Hu***sohn du bist. [...] Ich fi*** 'Willi wills wissen'", schimpft der Musiker.

Willi Weitzel: Szenen sind "aus dem Zusammenhang gerissen"

Woher kommt der Hass auf Willi Weitzel? Auf Facebook hat er zu den Anfeindungen Stellung genommen und schreibt: "Zurzeit kursieren im Netz Willi wills wissen-Memes, das sind verkürzte und aus dem Zusammenhang gerissene Filmausschnitte. [...] Diese Memes sind für viele Zuschauer sehr unterhaltsam. Für manche aber sehr verletzend."

Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert
Für den "Willi wills wissen"-Moderator haben die Beleidigungen gegen seine Person einen Zusammenhang mit den aus dem Kontext gerissenen Szenen: "Diejenigen, die sich über die Filmausschnitte empören und mich als diskriminierend empfinden, sind leider denjenigen aufgesessen, die die Ausschnitte aus dem Zusammenhang gerissen haben."

Auch auf Youtube bekommt der 47-Jährige Unterstützung von seinen Fans. "Was viele vergessen, die Serie ist für Kinder gemacht. Deshalb stellt Willi auch auf den ersten Blick kontroverse Fragen. Sonst verstehen Kinder im Jungen alter das nicht", schreibt ein Zuschauer zu dem Video.

Lesen Sie auch: Trotz Corona - Ottfried Fischer hat seine Simone geheiratet

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren