Will Heidi Klum noch ein Baby? Model-Mama spricht Klartext

Immer wieder ranken sich Gerüchte um eine mögliche Schwangerschaft der GNTM-Jurorin. Will Heidi Klum noch ein weiteres Kind? 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Heidi Klum und Tom Kaulitz heirateten 2019 auf Capri
imago images/MediaPunch Heidi Klum und Tom Kaulitz heirateten 2019 auf Capri

Kaum ein Promi-Bauch wird so intensiv von der Öffentlichkeit beobachtet wie der von Topmodel Heidi Klum. Vor allem seit der Hochzeit mit Tokio-Hotel-Gitarrist Tom Kaulitz gibt es immer wieder Gerüchte über eine mögliche Schwangerschaft. Jetzt hat die Model-Mama ganz deutlich darüber gesprochen, ob sie sich ein weiteres Kind wünscht.

GNTM-Kandidatin sagt Baby für Heidi Klum vorher

In der ersten Folge von "Germany's next Topmodel" bekam Heidi Klum beim Casting in München von einer Nachwuchs-Kandidatin die Tarot-Karten gelegt. Juror-Kollege Julien Macdonald wollte direkt wissen, ob die 46-Jährige nochmal ein Baby bekommen wird. "Ja, Heidi bekommt noch ein Baby", lautete die Vorhersage der GNTM-Teilnehmerin.

Wird die Prophezeiung tatsächlich eintreffen? Das "Sat.1 Frühstücksfernsehen" zeigte am Donnerstagmorgen exklusive Szenen aus der neuen Folge, in der Heidi Klum mit Fotograf Rankin darüber spricht. Und da stellt das Topmodel klar: "It's never gonna happen!"

So geht es Tom Kaulitz als Stiefvater

Heidi hat insgesamt vier Kinder, eine Tochter mit Ex Flavio Briatore und zwei Söhne und eine Tochter mit Ex-Mann Seal. Ehemann Tom Kaulitz scheint in der Rolle des Stiefvaters voll aufzugehen.

GNTM 2020: Heidi Klum präsentiert ihre Model-KandidatinnenLesen Sie auch: Heftige Absage für Heidi Klum - AZ-Model wirft bei GNTM hin

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren