Werner Hansch: Spielsucht-Geständnis bei Promi Big Brother

Bei "Promi Big Brother" plaudern die Kandidaten gerne mal aus dem Nähkästchen - auch dunkle Geheimnisse kommen dabei oft zum Vorschein. Jetzt schockt Werner Hansch die Zuschauer mit seiner Spielsucht-Beichte. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Werner Hansch spricht unter Tränen über seine Spielsucht und seine verlorene Liebe.
Sat1 Werner Hansch spricht unter Tränen über seine Spielsucht und seine verlorene Liebe.

"Promi Big Brother" hat gerade erst begonnen, da hagelt es schon offene Bekenntnisse und Geständnisse: Moderator und Schlagersänger Sascha Heyna erklärt öffentlich, dass er schwul ist, Reality-Sternchen Emmy Russ plaudert detailiert über ihr Sexleben und Soap-Darstellerin Elene Lucia Ameur erzählt von ihren Mobbing-Erfahrungen als Kind. Nun legt Kommentatoren-Legende Werner Hansch nach und erzählt tragische Details aus seinem Privatleben: Er leidet unter Spielsucht.

Werner Hansch verliert Freundin durch Spielsucht

Die Spielsucht sei auch der Grund, warum er bei der Reality-Show mitmacht, gibt der 81-Jährige offen zu: "Eine ganz furchtbare Sache. Ein gesunder Mensch kann sich nicht vorstellen, welche Kraft eine Sucht auf einen Menschen ausüben kann." Er erklärt: "Das ist so, wie wenn ein Alkoholiker die Tapeten von der Wand kratzt, wenn er keinen Tropfen bekommt am Morgen. Aber das Allerschlimmste was dabei herausgekommen ist, ich habe meine Lebensgefährtin dabei verloren. Sie hat wie eine Löwin um mich gekämpft. Nur ich habe es nicht begriffen. Ich Hornochse…"

Bei dem Geständnis kann er die Tränen nicht zurückhalten. Auch gegenüber Mitbewohner Ikke Hüftgold hat sich Werner Hansch schon offenbart: "Einer, der mir Geld geliehen hat, hat mich angezeigt: Wolfgang Bosbach. Ich sage dir ganz offen, ich bin ihm dankbar dafür. Das war genau der Klick. Ich bin jetzt in einer Therapie. Habe mich einem Kreis angeschlossen, den anonymen Spielsüchtigen. Und es ist fest versprochen: Wenn ich hier rausgehe, werde ich mich für Projekte zur Prävention einsetzen."

Lesen Sie auch: Werner Hansch - Hohe Gage für "Promi Big Brother"

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren