Werner Hansch privat: Deshalb hat ihn seine Freundin verlassen

Und plötzlich stand Werner Hansch (81) selbst in den Boulevard-Schlagzeilen, nachdem CDU-Politiker Wolfgang Bosbach einen Vorfall mit einem angeblichen Unfall und geliehenem Geld öffentlich gemacht hat. Jetzt ist der Sportreporter ins "Promi Big Brother"-Haus eingezogen und kassiert gut ab.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Werner Hansch und Wolfgang Bosbach 2017 bei einer Preisverleihung.
BrauerPhotos Werner Hansch und Wolfgang Bosbach 2017 bei einer Preisverleihung.

Er ist eine Kommentatoren-Legende und nimmt jetzt selbst an einer Reality-Show teil, in der andere sein Verhalten kommentieren werden. Mit 81 Jahren ist Werner Hansch ins "Promi Big Brother"-Haus eingezogen.

Werner Hansch: Deshalb hat seine Freundin ihn verlassen

Fest steht: Werner Hansch hat für sein Mitwirken bei "Promi Big Brother" 2020 einen lukrativen Vertrag unterschrieben. Seine Gage wird fünf- bis knapp sechsstellig sein. Sat.1. greift für seine Top-Promis, wie Hansch, Simone Mecky-Ballack, Jenny Frankhauser und Kathy Kelly, tief in die Tasche. Sie sollen die Zuschauer zum Einschalten bewegen. Die Show zählt zu den wichtigsten des gesamten Jahres - und zu den quotenstärksten der Sendergruppe.

Was seine Familie und sein Umfeld zu dieser Teilnahme sagt, ist nicht bekannt. Über sein Privatleben spricht Werner Hansch normalerweise nicht. Ob er eine Frau an seiner Seite und Kinder hat, darüber hat sich der Journalist, der früher auch Lehrer war, zuvor nicht geäußert. Bis jetzt. Im "Promi Big Brother"-Sprechzimmer lässt er die Bombe platzen: Er ist seit Jahren spielsüchtig. An die Krankheit hat er auch seine Lebensgefährtin verloren, gesteht er unter Tränen. Sie hat ihn verlassen.

Werner Hansch und Wolfgang Bosbach: 5.000 Euro nach erfundenem Unfall

Für drei Wochen Dauerbeobachtung gibt es Geld und Aufmerksamkeit für Werner Hansch. Beides gab es auch Anfang 2020 für Hansch, allerdings ermittelte da die Dortmunder Staatsanwaltschaft. CDU-Politiker Wolfgang Bosbach hatte zuvor Anzeige erstattet, da er Hansch 5.000 Euro geliehen hatte, diese aber nicht vollständig wieder bekommen hat.

Laut Bosbach gab Hansch gegenüber ihm an, dass er unter Alkoholeinfluss Auto gefahren und in einen Unfall verwickelt worden sei. Der 81-Jährige teilte Bosbach mit, dass er die Angelegenheit ohne die Polizei geregelt habe und das Geld zur Begleichung der Unfallfolgen benötigen würde. Durch die Ermittlungen stellte sich heraus, dass es diesen Unfall nie gab. Das Geld hat Hansch mittlerweile wieder an Bosbach zurückgezahlt. Werner Hansch hat sich zu dem Vorfall zuvor nicht öffentlich geäußert, sein Anwalt wies eine Betrugsabsicht zurück. In der Show wird jetzt klar: Das Geld hatte sich der 81-Jährige offenbar geliehen, um seine Spielsucht zu finanzieren.

Werner Hansch: Überraschungsbesuch bei "Promi Big Brother" rührt ihn zu Tränen

Bei "Promi Big Brother" 2020 hat Werner Hansch einen Rekord aufgestellt. Er ist der älteste Bewohner aller Zeiten. Im VIP-TV-Knast er feierte am 16. August sogar seinen 82. Geburtstag mit reichlich Reality-TV-Promis.

In der Show erwartete ihn sogar ein Überraschungsbesuch von einem alten Bekannten. Reiner Calmund gratulierte Werner persönlich und rührte das Geburtstagskind damit sogar zu Tränen.

Lesen Sie auch: Ist Kathy Kelly wieder verliebt?

Lesen Sie auch: Claudia Kohde-Kilsch - Liebes-Glück mit Lebensgefährte Sven

Promi Big Brother 2020: Woher kennt man die Kandidaten?

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren