Wegen Geschenk: Sarah Kuttner ätzt gegen Tom Kaulitz und Heidi Klum

Tom Kaulitz schenkte Heidi Klum zum Geburtstag ein Stück der Berliner Mauer - doch daran scheiden sich nun die Geister.
| AZ/aw
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sarah Kuttner wettert bei Twitter gegen Heidi Klum und Tom Kaulitz.
Jan Woitas/dpa, Twitter/KuttnerSarah, Instagram/heidiklum Sarah Kuttner wettert bei Twitter gegen Heidi Klum und Tom Kaulitz.

Tom Kaulitz schenkte seiner Frau Heidi Klum zum Geburtstag ein außergewöhnliches Präsent - ein Stück aus der Berliner Mauer. Eine durchaus fragwürdige Geschenkidee, an der sich die Geister scheiden. Nun ätzt Moderatorin und Autorin Sarah Kuttner auf Twitter gegen Tom und Heidi - mit jeder Menge Zuspruch.

Berlin - Dass sich die Reichen und Schönen zum Geburtstag gerne mal etwas extravaganter beschenken, ist keine Seltenheit. Teure Autos, Rennpferde, ein Haus auf Bora Bora, der Fantasie der Prominenz sind da keine Grenzen gesetzt.

Zum Wiegenfeste jedoch ein großes Stück Berliner Mauer geschenkt zu bekommen, ist dann doch noch mal eine ganz andere Hausnummer. So geschehen bei Tom Kaulitz und seiner Frau Heidi Klum. Und so schmückt nun seit Kurzem ein Teil des geschichtsträchtigen Mauerwerks den Garten von Klums Haus, worüber die Welt auch unbedingt auf Instagram informiert werden musste.

Klum schrieb dazu: "Heute ist ein besonderes Geschenk von meinem Ehemann eingetroffen ... ein Stück der Berliner Mauer, die die Stadt 28 Jahre lang geteilt hat."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Sarah Kuttner wettert gegen Tom und Heidi

Doch an diesem Geschenk scheiden sich offensichtlich die Geister. Sarah Kuttner findet die Geschenkidee offenbar absolut ungeeignet. Und so ätzt die TV-Moderatorin und Autorin nun bei Twitter gegen Tom, Heidi und das außergewöhnliche Geschenk.

"So. Der Tom hat der Heidi also ein Stück Berliner Mauer geschenkt. Also einen GANZEN ABSCHNITT DAVON! What's next? Ein kleines Land?", twitterte Kuttner.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Zwei weitere Tweets zu dem Thema ließ die Moderatorin noch folgen. Und allem Anschein nach steht Kuttner mit ihrer Meinung nicht alleine da. Viele ihrer Follower werfen Heidi Klum und Tom Kaulitz Oberflächlichkeit vor. 

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Wegen Berliner Mauer: Kuttner ätzt auf Twitter gegen Klum und Kaulitz

Während Heid Klum in Bergisch Gladbach aufwuchs und Tom Kaulitz nur wenige Woche vor dem Mauerfall in Leipzig geboren wurde und somit beide keine wirklich persönliche Verbindung zur Berliner Mauer haben, verbrachte Sarah Kuttner ihre Kindheit im Ost-Berlin der 80er-Jahre und erlebte somit das DDR-Regime hautnah. Sicherlich ein Grund, weswegen die Moderatorin ihrem Unmut ob des polarisierenden Geburtstagsgeschenkes Luft verschaffen musste.

Lesen Sie hier: Tom und Bill Kaulitz - Zum 30. Geburtstag gab es Regenbogenkuchen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren