Uschi Glas und Robert Atzorn: Corona-Zoff eskaliert auf der Theater-Bühne

Zwei Schauspiel-Stars, ein Streit: Uschi Glas und Robert Atzorn sollten gemeinsam auf der Bühne der Komödie im Bayerischen Hof stehen – doch wegen Corona haben sie sich gezofft. Jetzt liegt das Stück auf Eis. Die Details.
| Kimberly Hagen Steffen Trunk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
37  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Verstanden sich einst gut: Uschi Glas und Ehemann Dieter (r.) mit Robert Atzorn und Frau Angelika.
Verstanden sich einst gut: Uschi Glas und Ehemann Dieter (r.) mit Robert Atzorn und Frau Angelika. © BrauerPhotos

Theaterproben sind in diesen Zeiten eigentlich eine schöne Sache – schließlich freut sich jeder Künstler, wenn überhaupt gearbeitet werden kann. Doch in diesem speziellen Fall eskalierte eine Probe so sehr, dass das ganze Stück gecancelt werden musste. Was ist denn da passiert?

Streit bei den Proben in der Komödie in München

Es geht um zwei große Schauspiel-Stars – und einen ebenso großen Streit. Uschi Glas (77, "Fack ju Göhte") und Robert Atzorn (76, "Unser Lehrer Doktor Specht") sollten gemeinsam auf der Bühne in der Komödie im Bayerischen Hof spielen – für das Stück "Love Letters". Im Sommer fanden die Proben dazu statt – aber nach kurzer Zeit wurde die ganze Produktion auf Eis gelegt.

Robert Atzorn möchte keinen Corona-Test machen. Uschi Glas möchte nicht mehr mit ihm zusammenarbeiten.
Robert Atzorn möchte keinen Corona-Test machen. Uschi Glas möchte nicht mehr mit ihm zusammenarbeiten. © imago/Sven Simon, Horst Galuschka

Hat Robert Atzorn einen Corona-Test verweigert?

Der Grund: Robert Atzorn soll sich geweigert haben, einen Corona-Test zu machen. Auf den hatte Uschi Glas aber Wert gelegt, schließlich wollte sie auf Nummer sicher gehen. Atzorn soll geschimpft haben: "Ich lass mich doch nicht testen!" Im Videocast "19 – die Chefvisite" erzählte Glas jetzt, dass sie zunächst an einen Spaß gedacht habe. Anscheinend war es ihrem Kollegen aber ernst mit seiner Test-Abneigung.

Ausfällig gewordener Atzorn soll Glas angeschrien haben

Glas über die Situation mit Atzorn: "Der ist so ausfällig geworden, der Regisseurin und mir gegenüber." Der Schauspieler habe "geschrien und sich so verändert in seiner Persönlichkeit. Ich konnte gar nicht fassen, dass das der Kollege ist, den ich gut finde – fand", so Glas. Heute würde sie "mit ihm zusammen nicht mal mehr einen halben Drehtag machen".

Theater-Chef: "Große Schwierigkeiten" zwischen Uschi Glas und Robert Atzorn

Das Stück "Love Letters" wurde schließlich gecancelt. Dazu sagte René Heinersdorff, Chef der Komödie, zur AZ: "Ich war damals noch nicht Intendant, weiß aber, dass es zwischen den beiden große Schwierigkeiten gegeben hat. Die Geschichte mit dem verweigerten Test möchte ich gar nicht dementieren. Uschi Glas hat mein absolutes Verständnis. Ich würde auch nur ungern mit ungeimpften und/oder ungetesteten Mitarbeitern arbeiten wollen. So einen Corona-Test machen zu lassen, ist wirklich keine schlimme Sache."

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Uschi Glas machte sich fürs Impfen stark

Während Uschi Glas sich schon früh für Corona-Impfungen stark gemacht hat und sogar erstes prominentes Gesicht der großen Werbekampagne ("#Ärmelhoch") der Bundesregierung war, ist die Frage, ob Robert Atzorn geimpft ist, dagegen offen. Auf AZ-Nachfrage hat sich der Schauspieler nicht geäußert.

Intendant will Theaterstück nur mit Uschi Glas aufführen

Wie es jetzt weitergeht? Intendant Heinersdorff: "Ich würde 'Love Letters' sehr gerne mit Uschi Glas aufführen. Ich verspreche: Wir finden einen neuen Partner für sie, der sich auch jederzeit testen lässt."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
37 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare