US-Rapper Fred the Godson stirbt mit nur 35 Jahren an Covid-19

Tragische Nachrichten aus New York: Der US-Rapper Fred the Godson ist im Alter von nur 35 Jahren an Covid-19 verstorben. Anfang April postete er noch ein Bild aus der Klinik.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fred the Godson hat den Kampf gegen das Coronavirus verloren
imago/ZUMA Press Fred the Godson hat den Kampf gegen das Coronavirus verloren

Der US-Rapper Fred the Godson ist im Alter von nur 35 Jahren an seiner Covid-19-Erkrankung verstorben. Das berichtet das US-Portal "TMZ" unter Berufung auf ihm nahestehende Personen.

Demnach verstarb der Musiker am Donnerstag im New Yorker Krankenhaus Mount Sinai aufgrund von Komplikationen im Zusammenhang mit seiner Coronavirus-Infektion. Die Nachricht seines Todes überrascht, nachdem seine Ehefrau erst kurz zuvor bekannt gab, dass sich sein Zustand verbessere.

Diese Stars und Promis sind 2020 gestorben

Fred the Godson postete noch ein Bild aus der Klinik

Der aus dem New Yorker Stadteil The Bronx stammende Rapper gab seine Covid-19-Erkrankung selbst mit einem Bild auf Instagram am 6. April bekannt. Darauf ist Fred the Godson bereits in der Klinik zu sehen, wie er Sauerstoff verabreicht bekommt. Dazu schrieb er: "Ich bin hier mit diesem Covid-19-Mist. Bitte schließt mich in eure Gebete ein." Fred the Godson hinterlässt neben seiner Ehefrau auch zwei kleine Töchter.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren