"Überwältigte" Georgina Fleur zeigt auf Instagram ihr kleines Mädchen

Lange wurde vermutet, dass Georgina Fleur längst Mama geworden sein könnte. Nun hat das Reality-TV-Sternchen diese Vermutung bestätigt und erste Bilder ihrer kleinen Tochter veröffentlicht.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Georgina Fleur ist erstmals Mutter geworden.
Georgina Fleur ist erstmals Mutter geworden. © imago/Future Image

Dass Georgina Fleur (31) ihr erstes Kind erwartet, hat der Reality-TV-Star in den vergangenen Wochen und Monaten ausführlich mit Schwangerschaftsbildern auf Instagram dokumentiert. Doch dann wurde es still um sie, was die Gerüchteküche zum Brodeln brachte. Genießt die 31-Jährige etwa schon längst die Mutterfreuden? Mit einer ganzen Reihe an Bildern hat Fleur nun für klare Verhältnisse gesorgt - denn auf den meisten von ihnen ist sie in der Tat mit ihrem kleinen Mädchen auf dem Arm zu sehen.

"Herzlichen Dank für all Eure Glückwünsche zum BabyGirl", schreibt sie zu den Fotos, die ihrer Aussage nach auf einer Überraschungsbabyparty entstanden seien. "Ich bin überwältigt und voller Glück! Alles andere scheint jetzt so unbedeutend! Ich bin so überglücklich und erfüllt mit meinem Baby!" Der Vater des Kinds, Kubilay Özdemir, ist auf den Aufnahmen nicht zu sehen.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Promis gratulieren

Unter den zahlreichen Gratulantinnen und Gratulanten tummeln sich auch andere Reality-Sternchen. So schreibt etwa Ex-"Bachelor"-Kollegin Eva Benetatou (29): "Oh mein Gott!!! Ich freu mich so sehr!!! Auch hier nochmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Baby Girl." Iris Klein (54), die Mutter von Daniela Katzenberger (34) und Jennifer Frankhauser (29), kommentierte derweil mit: "Alles Liebe für Dich und die Kleine Maus."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren