Udo Walz ist tot: So werden Bestattung und Trauerfeier ablaufen

Die Society trauert um eines ihrer liebsten Mitglieder. Am Freitagmittag verstarb Star-Friseur Udo Walz (76). Sein Ehemann Carsten Thamm-Walz spricht jetzt über den Ablauf der Bestattung und die Planungen für die Trauerfeier.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Udo Walz in seinem Friseurladen in Berlin.
Udo Walz in seinem Friseurladen in Berlin. © Christophe Gateau/dpa

Kaum jemand wusste vom erlittenen Diabetes-Schock und der Zeit im Koma. Am Freitag hörte Udo Walz' Herz für immer auf zu schlagen. Der 76-Jährige sei friedlich gegen 12 Uhr eingeschlafen, gab sein Ehemann Carsten Thamm-Walz bekannt. Die Promi-Welt trauert um den beliebten Star-Figaro - eine Flut an gemeinsamen Fotos überschwemmt die Instagram-Feeds.

Lesen Sie auch

Beerdigung von Udo Walz nicht auf einem Friedhof

Doch wie geht es nach Udo Walz' Tod weiter? Sein Ehemann Carsten Thamm-Walz kümmert sich um den Nachlass und spricht darüber, wie sich Udo seine eigene Bestattung gewünscht hat. "Udo wollte verbrannt und dann in der Natur beigesetzt werden. Er wollte, dass seine Asche über eine Wiese gepustet oder anonym unter einem Baum bestattet wird. Das entscheide ich dann noch", so der Ehemann in "Bild". In Berlin, wo Udo Walz lebte, soll er seine letzte Ruhe finden, allerdings nicht an einer festen Grabstelle auf einem Friedhof. Es sei eine Illusion, dass sein Grab täglich besucht werden würde, soll Walz einmal gesagt haben. Carsten Thamm-Walz will alles nach den Wünschen seines Liebsten arrangieren.

Trauerfeier für Udo Walz nur im kleinen Rahmen

Wegen der Corona-Pandemie sind Carsten Thamm-Walz bei der Planung der Trauerfeier allerdings die Hände gebunden: "Es wird wohl bedingt durch Corona nur eine ganz kleine Anzahl an Gästen geben, die der Beerdigung beiwohnen können."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren