Udo Jürgens - So feiern ihn seine Fans

Schlager-Star Udo Jürgens feiert seinen 80. Geburtstag und neben der Familie und den Kollegen lassen ihn vor allem seine Fans hochleben - auf Facebook, im Fan-Forum und im Bierzelt.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Udo Jürgens und Helene Fischer bei der ZDF-Gala zu seinem 80. Geburtstag
ddp images Udo Jürgens und Helene Fischer bei der ZDF-Gala zu seinem 80. Geburtstag

"Ich liebe Udo Jürgens von klitzi...an.....wegen ihm bin seit ich 17 bin....blond....", verewigt sich eine begeisterte Userin in Anspielung auf seinen Hit "Siebzehn Jahr, blondes Haar" (1965) am heutigen Dienstag um kurz nach 3 Uhr morgens auf der Facebook-Seite von Udo Jürgens. Gratuliert wird dem in Österreich geborenen Wahl-Schweizer und Schlager-Star, der seinen 80. Geburtstag feiert, aber auch mit Sondersendungen im TV und im Bierzelt.

Handys, Smileys, Youtube - all das besingt Udo Jürgens in seinem Lied "Liebe bleibt Liebe" - hier gratis bei MyVideo anhören

Genau halb so alt wie sein Schöpfer, nämlich 40, wird auch der Jürgens-Gassenhauer "Griechischer Wein" (1974), der derzeit auf dem Münchner Oktoberfest gebührend zelebriert wird. Im Festzelt Winzerer Fahndl leitete der Kapellmeister damit bereits am Montagabend den Geburtstagsreigen ein: "Lasst uns das Lied zusammen für Udo Jürgens singen!" Gesagt, getan.

Mit vielen Zitaten aus seinen Erfolgstiteln wie "Aber bitte mit Sahne" (1976) oder "Mit 66 Jahren" (1978) wird auch im Forum auf der Udo-Jürgens-Internetseite gratuliert. Da heißt es dann neben den obligatorischen Glückwünschen zum Beispiel: "80 Jahr und noch viel Haar" oder "Merci chéri"...

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren