Trotz Corona: Madonna feiert Party mit Freunden

Madonna wagt sich aus der Corona-Isolation, um persönlich mit einem Freund dessen Geburtstag zu feiern - trotz Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbote.
| Agnes Kohtz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Hält sich nicht mehr an "social distancing": Madonna gab vor einigen Tagen bekannt, dass sie Corona-Antikörper gebildet habe.
imago images / Future Image Hält sich nicht mehr an "social distancing": Madonna gab vor einigen Tagen bekannt, dass sie Corona-Antikörper gebildet habe.

Eigentlich hatte sie sich in der Corona-Krise vorbildlich verhalten: Madonna spendete Geld für die Forschung, teilte Bilder und Videos aus ihrer Quarantäne und ermahnte Fans, ebenfalls auf Abstand zu gehen. Doch jetzt das: Wie die "Sun" berichtet, besuchte sie die Geburtstagsfeier ihres Freundes Steven Klein.

Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Madonna: Antikörper gegen Covid-19

Vor einigen Tagen hatte die Sängerin mitgeteilt, dass sie Antikörper gegen das Virus gebildet hätte. Dieses Testergebnis hatte sie offenbar dazu veranlasst, die Feier persönlich zu besuchen und dabei jegliche, auch in Großbritannien geltende, Verordnungen zu missachten. Wie diverse Fotos der Party zeigen, sollen mindestens acht Personen anwesend gewesen sein, keiner davon trug eine Maske oder hielt sich an die Abstandsregeln. 

Viele andere Gäste und Zuschauer hielten sich hingegen vorbildlich an die geltenden Gesetze: Sie wurden per Videochat zur Party hinzugeschaltet.

Lesen Sie auch:

Lesen Sie auch:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren