Trauer um Hans-Jörg Criens: Ehemaliger Fußball-Star gestorben

Die Bundesliga trauert um Hans-Jörg Criens, der im Alter von 59 Jahren gestorben ist. Er stand bei Gladbach und Nürnberg unter Vertrag.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hans-Jörg Criens ist im Alter von 59 Jahren gestorben
imago images / WEREK Hans-Jörg Criens ist im Alter von 59 Jahren gestorben

Der ehemalige Bundesliga-Star Hans-Jörg Criens ist gestorben. Der 1. FC Nürnberg schrieb auf Twitter: "Der Club trauert um Hans-Jörg #Criens. Der ehemalige #FCN-Stürmer ist im Alter von nur 59 Jahren verstorben. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt allen Angehörigen und Freunden." Wie "Bild" unter Berufung auf das persönliche Umfeld von Criens berichtet, sei die Todesursache ein Herzinfarkt gewesen.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Hier erfahren Sie mehr über Borussia Mönchengladbach

Criens spielte zwischen 1981 und 1993 bei Borussia Mönchengladbach und wechselte dann zum 1. FC Nürnberg. Insgesamt war der Stürmer in 303 Bundesliga-Spielen im Einsatz und erzielte dabei 94 Tore, 92 davon für Gladbach. Nachdem sein Vertrag beim 1. FC Nürnberg 1995 ausgelaufen war, spielte Criens in unteren Ligen weiter, im Sommer 2002 beendete er seine Laufbahn.

Diese Stars und Promis sind 2019 gestorben

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren