Stürmer-Legende Manni Burgsmüller mit 69 Jahren gestorben

Der ehemalige deutsche Fußballspieler Manfred "Manni" Burgsmüller ist tot. Laut einem Medienbericht soll die Stürmer-Legende am Samstag verstorben sein.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Manni Burgsmüler (1949 - 2019) ist tot. Der legendäre Fußballer soll am Samstag überraschend eines natürlichen Todes in seiner Wohnung in Essen gestorben sein, wie die "Bild" berichtet. Burgsmüller wurde 69 Jahre alt. Eine Freundin der Stürmer-Legende habe ihn laut dem Bericht angeblich gefunden, nachdem Burgsmüller mehrere Stunden nicht auf eine WhatsApp-Nachricht von ihr geantwortet habe.

 

Manni Burgsmüller spielte viele Jahre bei Borussia Dortmund. Hier gibt es Fan-Artikel vom BVB.

Burgsmüller lief zwischen 1969 und 1990 in mehr als 440 Spielen in der Bundesliga auf. Zu seinen wichtigsten Stationen zählen Borussia Dortmund, Werder Bremen, der 1. FC Nürnberg und Rot-Weiss Essen. In der Ewigen Torschützenliste der Bundesliga belegt Burgsmüller den vierten Platz hinter Gerd Müller, Klaus Fischer und Jupp Heynckes.

Diese Promis sind 2019 gestorben

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren