So unterschiedlich zeigen die Royals ihre Babys

Jedes Mal, wenn ein europäisches Herrscherhaus Nachwuchs bekommt, wartet die Welt gespannt auf die ersten Baby-Bilder. Doch die Royals präsentieren ihren Untertanen die Sprößlinge unterschiedlich schnell.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
LUXEMBURGS Prinz Félix und Prinzessin Claire präsentierten ihre am 15. Juni 2014 geborene Tochter Amalia zwei Tage später der Öffentlichkeit. Stolz lächelten die Eltern beim Verlassen der Klinik in die Kameras. Während die Prinzessin lieber die Augen schloss.
dpa 6 LUXEMBURGS Prinz Félix und Prinzessin Claire präsentierten ihre am 15. Juni 2014 geborene Tochter Amalia zwei Tage später der Öffentlichkeit. Stolz lächelten die Eltern beim Verlassen der Klinik in die Kameras. Während die Prinzessin lieber die Augen schloss.
NORWEGENS Kronprinz Haakon und Prinzessin Mette-Marit warteten nach dem 21. Januar 2004 nur einen Tag, bis der Papa eine ganze Serie selbst geschossener Fotos von Töchterchen Ingrid Alexandra veröffentlichte. Am 3. Dezember 2005 wurde Prinz Sverre Magnus geboren. Nicht alle freuten sich über seine Babybilder: Ingrid Alexandra beklagte sich im norwegischen Rundfunk über "laaangweilige" Foto-Sessions mit dem zappelnden kleinen Bruder: "Da muss man sitzen. Und sitzen. Und sitzen!". Im Bild das Kronprinzenpaar mit dem Töchterchen und Mette-Marits Sohn aus einer früheren Beziehung.
dpa 6 NORWEGENS Kronprinz Haakon und Prinzessin Mette-Marit warteten nach dem 21. Januar 2004 nur einen Tag, bis der Papa eine ganze Serie selbst geschossener Fotos von Töchterchen Ingrid Alexandra veröffentlichte. Am 3. Dezember 2005 wurde Prinz Sverre Magnus geboren. Nicht alle freuten sich über seine Babybilder: Ingrid Alexandra beklagte sich im norwegischen Rundfunk über "laaangweilige" Foto-Sessions mit dem zappelnden kleinen Bruder: "Da muss man sitzen. Und sitzen. Und sitzen!". Im Bild das Kronprinzenpaar mit dem Töchterchen und Mette-Marits Sohn aus einer früheren Beziehung.
Baby George, Sohn von GROSSBRITANNIENS Prinz William und Herzogin Kate, wurde am Morgen des 22. Juli 2013 in London geboren - und schon am Abend des folgenden Tages zeigten die strahlenden Eltern die neue Nummer drei der britischen Thronfolge beim Verlassen des St. Mary's Hospital der Weltpresse. George verschlief allerdings seinen ersten Fototermin.
dpa 6 Baby George, Sohn von GROSSBRITANNIENS Prinz William und Herzogin Kate, wurde am Morgen des 22. Juli 2013 in London geboren - und schon am Abend des folgenden Tages zeigten die strahlenden Eltern die neue Nummer drei der britischen Thronfolge beim Verlassen des St. Mary's Hospital der Weltpresse. George verschlief allerdings seinen ersten Fototermin.
In SCHWEDEN erblickte Estelle, Tochter von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, am 23. Februar 2012 das Licht der Welt. Vier Tage später gab es erste Pressefotos der kleinen Herzogin von Östergötland. Mit knapp acht Monaten wurde sie schon Hauptperson einer Ausstellung. Unter dem Titel "Prinzessin Estelle - Geburt und Taufe" waren in Stockholms Schloss Bilder und Filme zu sehen.
dpa 6 In SCHWEDEN erblickte Estelle, Tochter von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, am 23. Februar 2012 das Licht der Welt. Vier Tage später gab es erste Pressefotos der kleinen Herzogin von Östergötland. Mit knapp acht Monaten wurde sie schon Hauptperson einer Ausstellung. Unter dem Titel "Prinzessin Estelle - Geburt und Taufe" waren in Stockholms Schloss Bilder und Filme zu sehen.
SPANIENS König Felipe VI. und Königin Letizia ziehen zwei Mädchen groß. Die am 31. Oktober 2005 geborene Infantin Leonor wurde am 7. November in das Blitzlichtgewitter Hunderter Fotografen gehalten. Ihre kleine Schwester Sofía wurde fünf Tage nach der Geburt am 29. April 2007 der Öffentlichkeit präsentiert. Ihre kleine Königliche Hoheit ertrug den Trubel gelassen und schlief in Mamas Armen.
dpa 6 SPANIENS König Felipe VI. und Königin Letizia ziehen zwei Mädchen groß. Die am 31. Oktober 2005 geborene Infantin Leonor wurde am 7. November in das Blitzlichtgewitter Hunderter Fotografen gehalten. Ihre kleine Schwester Sofía wurde fünf Tage nach der Geburt am 29. April 2007 der Öffentlichkeit präsentiert. Ihre kleine Königliche Hoheit ertrug den Trubel gelassen und schlief in Mamas Armen.
MONACOS Fürstin Charlene und Fürst Albert II warteten fast einen Monat, bis sie der Welt ihre Zwillinge Gabriella und Jaques am 7. Januar 2015 präsentierten.
dpa 6 MONACOS Fürstin Charlene und Fürst Albert II warteten fast einen Monat, bis sie der Welt ihre Zwillinge Gabriella und Jaques am 7. Januar 2015 präsentierten.

Monaco - Fürst Albert II. von Monaco und Fürstin Charlène ließen sich fast einen Monat Zeit, bis sie den Monegassen ihre Babys am Mittwoch vom Balkon aus präsentierten. Erste Bilder der am 10. Dezember geborenen Zwillinge Gabriella und Jaques waren am Heiligen Abend veröffentlicht worden - zwei Wochen nach dem freudigen Ereignis. Die stolzen Eltern in Europas Herrscherhäusern sind unterschiedlich schnell bei der Präsentation ihrer Babys:

Baby George, Sohn von GROSSBRITANNIENSPrinz William und Herzogin Kate, wurde am Morgen des 22. Juli 2013 in London geboren - und schon am Abend des folgenden Tages zeigten die strahlenden Eltern die neue Nummer drei der britischen Thronfolge beim Verlassen des St. Mary's Hospital der Weltpresse. George verschlief allerdings seinen ersten Fototermin.

NORWEGENS Kronprinz Haakon und Prinzessin Mette-Marit warteten nach dem 21. Januar 2004 nur einen Tag, bis der Papa eine ganze Serie selbst geschossener Fotos von Töchterchen Ingrid Alexandra veröffentlichte. Am 3. Dezember 2005 wurde Prinz Sverre Magnus geboren. Nicht alle freuten sich über seine Babybilder: Ingrid Alexandra beklagte sich im norwegischen Rundfunk über "laaangweilige" Foto-Sessions mit dem zappelnden kleinen Bruder: "Da muss man sitzen. Und sitzen. Und sitzen!".

LUXEMBURGS Prinz Félix und Prinzessin Claire präsentierten ihre am 15. Juni 2014 geborene Tochter Amalia zwei Tage später der Öffentlichkeit. Stolz lächelten die Eltern beim Verlassen der Klinik in die Kameras. Während die Prinzessin lieber die Augen schloss.

In SCHWEDEN erblickte Estelle, Tochter von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, am 23. Februar 2012 das Licht der Welt. Vier Tage später gab es erste Pressefotos der kleinen Herzogin von Östergötland. Mit knapp acht Monaten wurde sie schon Hauptperson einer Ausstellung. Unter dem Titel "Prinzessin Estelle - Geburt und Taufe" waren in Stockholms Schloss Bilder und Filme zu sehen.

SPANIENS König Felipe VI. und Königin Letizia ziehen zwei Mädchen groß. Die am 31. Oktober 2005 geborene Infantin Leonor wurde am 7. November in das Blitzlichtgewitter Hunderter Fotografen gehalten. Ihre kleine Schwester Sofía wurde fünf Tage nach der Geburt am 29. April 2007 der Öffentlichkeit präsentiert. Ihre kleine Königliche Hoheit ertrug den Trubel gelassen und schlief in Mamas Armen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren