So feierten die Stars Weihnachten

Es weihnachtet sehr - auch bei den Promis. Dank Facebook und Instagram lassen die ihre Fans mittlerweile an ihrem Weihnachtsfest teilhaben.
| (jic/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Selbst am Familienfest schlechthin denken die Stars an ihre Fans und richten über soziale Netzwerke weihnachtliche Grüße an die Öffentlichkeit und gewähren einen Blick in die eigenen, festlich geschmückten Räume.

Das Musikvideo zu Mariah Careys Weihnachtshit "All I Want For Christmas Is You" gibt es auf Clipfish

Den Anfang machte Helene Fischer (31, "Marathon"), die sich an Heiligabend in einer Videobotschaft auf Facebook an ihre Fans richtete. "Es ist endlich Weihnachten! Für mich die schönste Zeit im Jahr", sagte Fischer. "Genießt dieses wundervolle Weihnachtsfest im Kreise eurer Liebsten, lasst euch beschenken, esst was Tolles."

 

Socken und Süßes

 

Socken! Was braucht man(n) mehr? Foto:instagram.com/elyjahwoop

 

Apropos beschenken: Elyas M'Barek (33, "Fack ju Göhte 2") durfte sich über das ultimative Geschenk freuen und posierte auf Instagram mit seinen neuen Socken: "Ihr wi$$t, wer die Socken geowned hat. Frohe Weihnachten, ihr Gangstas!"

Sofia Vergara (43) hingegen nahm sich vor allen den Tipp mit dem Essen sehr zu Herzen und postete auf Instagram ein Foto von ihrer dekadent geschmückten und vor allem mit süßen Leckereien beladenen Tafel.

 

Weiße Weihnachten

 

Weihnachten, wie es sein sollte: Andre Agassi und Steffi Graf feiern mit Schnee Foto:facebook.com/officialsteffigraf

 

Einige Promis konnten sogar weiße Weihnachten feiern. Das Tennis-Traumpaar Steffi Graf (46) und Andre Agassi (45) postete auf Facebook ein Foto in traumhafter Winterlandschaft und wünschte seinen Followern auf Deutsch und Englisch eine "frohe und friedvolle Weihnachtszeit".

Auch Mariah Carey (45, "All I Want For Christmas Is You") und Nick Cannon (35) tollten mit ihren Zwillingen im Schnee - und das, obwohl die beiden längst geschieden sind. Den Kindern zuliebe verbringen sie die meisten Feiertage jedoch einträchtig zusammen. Ähnlich handhaben es indes auch Jennifer Garner (43) und Ben Affleck (43), die US-Medien zufolge trotz Trennung Weihnachten gemeinsam mit den drei Kindern feiern.

 

Familienglück

 

Dass es bei den Beckhams so bald keine Scheidung geben wird zeigt das weihnachtliche Instagram-Foto von Victoria (41) und David Beckham (40), auf dem das Glamour-Paar sich unter einem Mistelzweig küsst. Nachdenklicher ist ein weiterer Post des Ex-Fußballers, das seine vier Kinder vor dem Grab seiner Großeltern zeigt. "Frohe Weihnachten Oma und Opa, wir vermissen euch alle", schrieb Beckham.

Auch bei Elton John (68) und Ehemann David Furnish (53) steht das Fest im Zeichen der Familie: Der Sänger postete ein Foto von den vier "Christmas Stockings": Einer für "Daddy", einer für "Papa" und jeweils einer für die Zwillinge Elijah und Zachary.

 

Weihnachten bei den Royals

 

Familienglück in Monaco: Fürst Albert und Charlene mit ihren Kindern Foto:facebook.com/palaismonaco

 

Einträchtiges Familienglück auch bei Fürst Albert II. (57) und Charlène von Monaco (37), die auf der Facebook-Seite des monegassischen Palastes mit ihren einjährigen Zwillingen Jacques und Gabriella posierten.

Auch das schwedische Königshaus stellte die Kinder in den Mittelpunkt. Prinzessin Madeleine (33) hatte schon vor Weihnachten ihren kleinen Sohn Nicolas auf dem Schoss des Weihnachtsmannes auf Facebook gezeigt und fügte an Heiligabend ein Bild seiner großen Schwester Leonore hinzu, die in einem alten Kleid ihrer Mutter auf das Christkind wartete.

Den heißesten Weihnachtsgruß gab es von Sylvie Meis (37): Die Moderatorin postete brav Fotos von ihrer Weihnachtsdeko und Familie - räkelte sich allerdings zuvor auf Instagram in sexy Dessous unterm geschmückten Baum.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren