Sieht Megan Fox aus wie Micaela Schäfer?

Bei "Wetten, dass...?" präsentierte Megan Fox ihren Traumkörper im schicken Schwarzen. Nur Wolfgang Joop fand das Outfit offenbar unpassend: Er scheute sich nicht vor einem Vergleich mit Nackt-Sternchen Micaela Schäfer.
| (thn/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Megan Fox im schwarzen Zweiteiler zwischen Markus Lanz (l.) und Will Arnett
ZDF/Sascha Baumann Megan Fox im schwarzen Zweiteiler zwischen Markus Lanz (l.) und Will Arnett

Erfurt - Kaum ist die drittletzte Folge abgelaufen, geht die Lästerei schon los: Diesmal wird vor allem Megan Fox' (28, "Transformers") Desinteresse an der deutschen Show und Gastgeber Markus Lanz (45) bemängelt. Einen weiteren Kritikpunkt an ihr fand Designer Wolfgang Joop (69): Er nannte sie "die teurere Schwester von Micaela Schäfer". Kein besonders netter Vergleich, wenn man sich überlegt, wie Nacktmodel Schäfer (30) für gewöhnlich durch die Gegend rennt: nämlich meist nackt oder nur leicht bekleidet.

Sehen Sie auf MyVideo, wer neben Megan Fox die größten natürlichen Brüste in Hollywood hat

Fox' Outfit bei "Wetten, dass..?" hingegen war alles andere als das: Sie trug einen schwarzen Zweiteiler, bestehend aus rückenfreiem, aber hochgeschlossenem Top und knielangem Bleistiftrock. Ihre Haare trug die Schauspielerin, die gerade ihr zweites Kind bekommen hat, im lässigen Undone-Look. Auch beim Make-up setzte sie auf dezente Töne. Alles in allem also ein eher schlichter und unaufgeregter Look. Letztendlich können es nur die langen, dunklen Haare sein, die den "Style-Experten" Joop einen Vergleich zu Schäfer ziehen ließen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren