Sebastian Vettel mit neuer Frisur: Jetzt hat er Haare wie sein Vater

Formel1-Fahrer Sebastian Vettel zeigt sich bei seinem neuen Arbeitgeber auch mit neuer Frisur. Statt kurzen Locken trägt der 33-Jährige jetzt eine Halbglatze.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Sebastian Vettel trägt die Haare jetzt deutlich kürzer.
Sebastian Vettel trägt die Haare jetzt deutlich kürzer. © James Gasperotti/ZUMA Wire/dpa

Neuer Job, neue Frisur: Das dachte sich wohl auch Formel1-Fahrer Sebastian Vettel (33), der sich bei seinem ersten Termin beim neuen Arbeitgeber Aston Martin mit gänzlich neuer Haarpracht zeigte.

Sebastian Vettel: Frisur wie Vater Norbert

Die dunkelblonden Locken sind weg, statt Wuschelkopf ist jetzt Halbglatze angesagt! Lediglich an den Seiten und am Hinterkopf trägt Vettel noch Haare, die allerdings auch auf wenige Millimeter geschnitten. Mit seiner neuen Frisur macht der Rennfahrer zumindest optisch Prinz William Konkurrenz – oder eifert er doch eher seinem Vater Norbert nach? Der trägt die weißen Haare seit Jahren nämlich ähnlich.

Vettel-Papa Norbert: Frisur-technisch ist eine gewisse Ähnlichkeit zwischen Vater und Sohn nicht mehr abzustreiten.
Vettel-Papa Norbert: Frisur-technisch ist eine gewisse Ähnlichkeit zwischen Vater und Sohn nicht mehr abzustreiten. © imago/Action Plus

Vettel: Neuer Job, neue Frisur

In einem Video von Vettels neuem Rennstall Aston Martin ist die neue Frisur des 33-Jährigen zu sehen – zur neuen Saison, die in zwei Monaten beginnt, wechselte er von Ferrari zu den Briten.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Ob er neben dem beruflichen Neuanfang auch einfach einen optischen wagen wollte, ist noch nicht klar – Vettel selbst hat sich noch nicht zu seinem Lockdown-Look geäußert.

Lesen Sie auch

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren