Schauspieler Birol Ünel ist tot: "Gegen die Wand"-Star wurde 59 Jahre alt

Mit dem Film "Gegen die Wand" wurde Birol Ünel 2004 zum gefeierten Star. Jetzt ist der 59-Jährige gestorben. Die Todesursache: Krebs.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
"Gegen die Wand"-Star Birol Ünel ist tot. Er starb nach einem Krebsleiden in einem Berliner Krankenhaus. (Archivbild)
"Gegen die Wand"-Star Birol Ünel ist tot. Er starb nach einem Krebsleiden in einem Berliner Krankenhaus. (Archivbild) © BrauerPhotos / A.Schmidt

"Ruhe in Frieden, mein Freund. Du hattest ein Licht in Dir, das mich immer überwältigt hat", schreibt Star-Regisseur Fatih Akin auf Instagram über seinen Freund Birol Ünel. Der Schauspieler starb am Donnerstag in einem Berliner Krankenhaus, wie "Maxim-Gorki-Theater"-Intendantin Shermin Langhoff gegenüber der "Bild" bestätigte.

Der 59-Jährige soll an einer Krebserkrankung gelitten und sich bereits seit dem 18. August im Krankenhaus Friedrichshain befunden haben.

Durch seinen Auftritt im Film "Gegen die Wand" feierte Birol Ünel seinen Durchbruch als Schauspieler und wurde zum gefeierten Star. Für seine Darstellung als alkoholkranker Cahit wurde er sogar mit dem deutschen Filmpreis als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. Es folgten Rollen in Filmen wie "Soulkitchen" und "Ich bin dann mal weg".

Lesen Sie auch

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren