Sarah Winkhaus gesteht: "Ich trage falsche Haare"

Moderatorin Sarah Winkhaus (34) steht permanent für Sport1 und Sky vor der Kamera - Styling und Maske sind deshalb wichtig. In der AZ gesteht die attraktive Blondine: "Ich trage falsche Haare."
| Steffen Trunk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Im TV-Studio trug Sarah Winkhaus stets falsche Haar-Clips
Facebook:SarahWinkhaus 8 Im TV-Studio trug Sarah Winkhaus stets falsche Haar-Clips
Haarverdichtung via medizinischem Kleber: Sarah bei Promi-Friseur Peter Safarik
Facebook/Privat 8 Haarverdichtung via medizinischem Kleber: Sarah bei Promi-Friseur Peter Safarik
Haarverdichtung via medizinischem Kleber: Sarah bei Promi-Friseur Peter Safarik
Facebook/Privat 8 Haarverdichtung via medizinischem Kleber: Sarah bei Promi-Friseur Peter Safarik
Haarverdichtung via medizinischem Kleber: Sarah bei Promi-Friseur Peter Safarik
Facebook/Privat 8 Haarverdichtung via medizinischem Kleber: Sarah bei Promi-Friseur Peter Safarik
Haarverdichtung via medizinischem Kleber: Sarah bei Promi-Friseur Peter Safarik
Facebook/Privat 8 Haarverdichtung via medizinischem Kleber: Sarah bei Promi-Friseur Peter Safarik
Haarverdichtung via medizinischem Kleber: Sarah bei Promi-Friseur Peter Safarik
Facebook/Privat 8 Haarverdichtung via medizinischem Kleber: Sarah bei Promi-Friseur Peter Safarik
Haarverdichtung via medizinischem Kleber: Sarah bei Promi-Friseur Peter Safarik
Facebook/Privat 8 Haarverdichtung via medizinischem Kleber: Sarah bei Promi-Friseur Peter Safarik
Haarverdichtung via medizinischem Kleber: Sarah bei Promi-Friseur Peter Safarik
Facebook/Privat 8 Haarverdichtung via medizinischem Kleber: Sarah bei Promi-Friseur Peter Safarik

Moderatorin Sarah Winkhaus (34) steht permanent für Sport1 und Sky vor der Kamera - Styling und Maske sind deshalb wichtig. In der AZ gesteht die attraktive Blondine: "Ich trage falsche Haare."

Diese haarige Geständnis ist eine echte Überraschung und ein Tabuthema in der TV-Branche. Sarah Winkhaus spricht offen über eingesetzte Haarteile und hat damit überhaupt kein Problem, was vor der Kamera längst Alltag ist.

"Im Studio trug ich bisher Haarclips, damit meine Haare voller aussahen. Es ist im Fernsehen üblich. Vor allem wenn ich an der Rennstrecke stehe und Wind und Wetter ausgesetzt bin, will ich einfach eine schöne Frisur haben", sagt Sarah Winkhaus zur AZ, die bei Sport1 unter anderem die ADAC GT Masters, DTM, Formel 4 und die Boulevard-Sendung "Vip-Loge" moderiert. 

Statt Haarclips schwört Sarah Winkhaus jetzt aber auch auf ein neues Verfahren der Haarverdichtung."Meine neuen Strähnen wurden mit einem medizinischen Kleber befestigt und halten sechs Wochen, dann muss mein Friseur sie wieder entfernen." Die AZ durfte Sarah Winkhaus beim Gang zum Friseur begleiten.

Star-Figaro Peter Safarik, der seinen Laden in der Altstadt neu eröffnete, empfiehlt seinen prominenten Kundinnen seit Neustem Klebe-Haare: "Es ist die haarschonendste Methode. Das eigene Haar wird nicht zerstört." Sarah Winkhaus gefällt's!

Schnipp, schnapp: Die Frisur-Veränderungen der Promis

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren