Samu Haber: "Sunrise Avenue wird sich niemals trennen!"

Das hören die Fans sicher gerne: Samu Haber und seine Band Sunrise Avenue bringt so schnell nichts auseinander. Das hat der Finne in einem Interview versprochen.
| (mos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Samu Haber blickt mit voller Zuversicht in die Zukunft
ddp images Samu Haber blickt mit voller Zuversicht in die Zukunft

Backstreet Boys, Take That, NSync - das Schicksal dieser Gruppen will Samu Haber (39) mit Sunrise Avenue ("Fairytale Gone Bad") offenbar nicht teilen. "Die Band wird sich niemals trennen", ist sich der Sänger im "Bravo"-Interview sicher. Zwar wurden die Mitglieder schon "18 oder 19" Mal ausgetauscht, doch der 39-Jährige sieht darin offenbar kein Problem, denn "Leute kommen und gehen" nun einmal.

"Hollywood Hills" von Sunrise Avenue - den Clip zur Hit-Single der Finnen gibt es auf MyVideo

Dass das Musik-Business kein Zuckerschlecken ist, dessen ist sich Haber trotz allem bewusst - immerhin hat es lange genug gedauert, bis ihm mit seiner Band der Durchbruch gelang: "Ich musste wirklich 102-mal zu Plattenfirmen gehen, um einen Deal zu bekommen." Sunrise Avenue seien "total pleite" gewesen und "mit einem alten Opel Astra von Label zu Label gefahren".

Lesen Sie hier:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren