Selten süß! Prinz Carl Philip gratuliert König Carl Gustaf

Schwedens König Carl Gustaf feiert 74. Geburtstag und sein Sohn, Prinz Carl Philip, gratuliert mit einem süßen Vater-Sohn-Foto von früher.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
König Carl Gustaf und Prinz Carl Philip bei einem öffentlichen Auftritt
imago images/IBL König Carl Gustaf und Prinz Carl Philip bei einem öffentlichen Auftritt

Der schwedische König Carl Gustaf feiert am heutigen Donnerstag seinen 74. Geburtstag. Sein Sohn, Prinz Carl Philip (40), hat ihm auf Instagram mit einem niedlichen Vater-Sohn-Foto aus den 1980er Jahren gratuliert. "Herzlichen Glückwunsch Papa zum 74. Geburtstag!", kommentiert er das Bild.

"Königin Silvias Gebetbuch" hier bestellen

Unterdessen veröffentlichte auch der schwedische Königspalast anlässlich des Geburtstags neue Fotos vom Königspaar auf Instagram. Unter anderen ist der Jubilar dabei beim Spaziergang mit Ehefrau, Königin Silvia (76), zu sehen. "Vor dem Geburtstag des Königs wurde das Königspaar gestern auf Schloss Stenhammar fotografiert", so die Beschreibung zum Post.

Carl Gustaf und Silvia von Schweden sind seit 1976 verheiratet. Neben Carl Philip sind sie auch die Eltern von Kronprinzessin Victoria (42) und dem einstigen Nesthäkchen Madeleine (37).

Prinzessin Madeleine feiert eher sich selbst

Prinzessin Madeleine hat es auch nicht nehmen lassen, öffentlich zu gratulieren - allerdings feiert sie mit dem Videoclip, den sie bei Instagram hochgeladen hat, eher sich selbst. Darin sind Familienszene zu sehen. Ihr Kommentar dazu: "Wie niedlich ist dieser Videoclip einer kleinen Madeleine, die ihrem Vater König Carl XVI. Gustaf vom Balkon des Palastes aus "Papa" zuruft. So süß!"

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren