Prinz William und Herzogin Kate legen Familien-Backtag ein

Bewohner eines Pflegeheimes in Norfolk duften sich über besonderes Gebäck freuen. Prinz William und Herzogin Kate versüßten ihnen den Tag.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Herzogin Kate und Prinz William haben offensichtlich Spaß am Backen gefunden.
imago images/i Images Herzogin Kate und Prinz William haben offensichtlich Spaß am Backen gefunden.

Prinz William (38) und Herzogin Kate (38) haben ihr Talent in der Backstube einmal mehr unter Beweis gestellt. Gemeinsam mit ihren Kindern, Prinz George (7), Prinzessin Charlotte (5) und Prinz Louis (2), produzierten sie für die Bewohner eines Pflegeheims in der Nähe ihres Landsitzes Anmer Hall in Norfolk "köstlichen Mohnkuchen". Bilder der mit Mohnblüten verzierten Cupcakes veröffentlichte die Wohltätigkeitsorganisation Royal British Legion bei Twitter.

Hier gibt es das Buch "William & Kate: Die Geschichte ihrer großen Liebe".

Obwohl der Herzog und die Herzogin von Cambridge bekanntlich gern mit ihren Kindern in der Küche werkeln, verbirgt sich hinter ihrer Backaktion ein wichtiger Anlass. Bevor am 11. November der Remembrance Day begangen wird, der nationale Gedenktag, um die Gefallenen der Streitkräfte zu würdigen, startet die britische Kriegsveteranen-Organisation jedes Jahr den sogenannten "Poppy Appeal" (dt. "Mohnblumen-Appell"). Dabei handelt es sich um eine große Spendenaktion. Prinz William und Herzogin Kate unterstützen diese.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren