Neu-Prinzessin Delphine von Belgien: Tränen bei erstem Auftritt

Nach einem jahrelangen Kampf darf sich Delphine Boël endlich Prinzessin von Belgien nennen. Bei ihrer ersten Pressekonferenz bricht die Neu-Adelige in Tränen aus.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Tränen bei Neu-Prinzessin Delphine von Belgien: Nach jahrelangem Kampf ist sie endlich ein anerkanntes Mitglied des Königshauses.
Tränen bei Neu-Prinzessin Delphine von Belgien: Nach jahrelangem Kampf ist sie endlich ein anerkanntes Mitglied des Königshauses. © imago images / Belga

Mit Delphine Boël  hat das belgische Königshaus unfreiwilligen Zuwachs in den adeligen Reihen bekommen. Wie hart der Kampf dafür war, zeigen die Tränen, die sie bei ihrer ersten Pressekonferenz als Prinzessin von Belgien.

Sieben Jahre kämpfte Prinzessin Delphine für ihr Recht

Im Januar 2020 wurde durch einen eingeklagten Vaterschaftstest erwiesen, dass König Albert II. der Vater von Delphine ist. Doch der Weg dahin war schwer, denn die 52-Jährige kämpfte seit 2013 für ihr Recht, als Teil der belgischen Königsfamilie angesehen zu werden.

Von jetzt an darf sie sich Prinzessin Delphine von Sachsen-Coburg-Gotha nennen. "Du bist die ganze Zeit wie auf einem Schlachtfeld, immer wie in einem kleinen Krieg. Es fühlte sich so unnatürlich an, vor Gericht zu gehen, besonders dafür, von meinem eigenen Blut, meinem eigenen Vater, erkannt zu werden", erklärt sie auf einer Pressekonferenz über das Verfahren.

Bei der ersten Pressekonferenz nach dem Gerichtsverfahren zeigt sich Prinzessin Delphine erleichtert.
Bei der ersten Pressekonferenz nach dem Gerichtsverfahren zeigt sich Prinzessin Delphine erleichtert. © imago images / Belga

Tränen der Erleichterung bei Prinzessin Delphine von Belgien

Bei dem Gespräch mit der belgischen Presse kann die Neu-Prinzessin ihre Emotionen nicht verstecken. Bei der Frage, wie ihr Partner Jim O’Hare sie bei dem Kampf gegen König Albert unterstützt habe, bricht Delphine in Tränen aus. "Er war meine große Schulter."

Was halten die Kinder von Prinzessin Delphine davon, dass ihre Mutter plötzlich einen Adelstitel trägt? "Meine Kinder Josephine (16) und Oscar (12) sind glücklich, weil sie sehen, dass ihre Mutter glücklich ist. Darauf sind sie so stolz. Abgesehen davon verstehen sie ehrlich gesagt überhaupt nicht, wie sie sich verhalten sollen."

Lesen Sie auch

Über ihren neuen Status als Royal sagt Delphin: "Ich bleibe dieselbe Person, aber innerlich fühle ich mich viel besser, glücklicher und freier."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren