König Carl Gustaf kritisiert Schwedens Corona-Strategie

Schwedens König Carl XVI. Gustaf hat in einem Fernsehinterview die Corona-Strategie der Regierung seines Heimatlandes für "gescheitert" erklärt.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
König Carl XVI. Gustaf bei einem EU-Treffen in Brüssel 2019.
König Carl XVI. Gustaf bei einem EU-Treffen in Brüssel 2019. © Alexandros Michailidis/shutterstock.com

König Carl XVI. Gustaf (74) hat deutliche Worte zum Umgang der schwedischen Regierung mit der Corona-Pandemie gefunden. In einem Interview mit dem öffentlich-rechtlichen Fernsehsender SVT betonte das Oberhaupt der schwedischen Königsfamilie: "Wir sind gescheitert. Wir haben eine große Anzahl, die gestorben sind, und das ist schrecklich."

Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Schweden-König Carl Gustaf über Coronavirus: "Du willst es nicht haben"

Er bedaure besonders, dass sich viele Menschen vor ihrem Tod nicht von ihren Familienangehörigen verabschieden hätten können. "Es muss schwer und traumatisch sein, sich nicht gebührend verabschieden zu können." Auf die Frage, ob er selbst Angst habe, sich mit dem Coronavirus anstecken zu können, sagte Carl Gustaf: "In letzter Zeit hat es sich immer realer angefühlt, es ist näher und näher geschlichen. Du willst es nicht haben."

Die schwedische Regierung hatte seit Ausbruch der Corona-Pandemie im Ländervergleich deutlich weniger strenge Coronamaßnahmen ergriffen und lange auf Empfehlungen für seine Bürger gesetzt. Rund 350.000 Menschen haben sich in Schweden bislang mit dem Coronavirus infiziert, das Land verzeichnet rund 7800 Menschen, die an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben sind.

Corona-Fall bei den schwedischen Royals

Auch in König Carl XVI. Gustafs Familie gab es zwei Corona-Fälle. Sein Sohn Prinz Carl Philip von Schweden (41) und dessen Ehefrau Prinzessin Sofia (36) haben sich Ende November nach einer Corona-Infektion mit milden Grippesymptomen in Quarantäne begeben und sind mittlerweile genesen. Bei Kronprinzessin Victoria (43), ihrem Ehemann Daniel von Schweden (47), König Carl Gustaf XVI. und Königin Silvia (76) fiel ein anschließender Test negativ aus.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren