Corona-Alarm im Buckingham Palast: Queen-Mitarbeiter positiv getestet

Queen Elizabeth II. hat vor wenigen Tagen den Buckingham Palast verlassen und ist nach Schloss Windsor gezogen - womöglich aus einem bestimmten Grund. Ein Mitarbeiter des Palastes soll positiv auf das Coronavirus getestet worden sein.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Mitarbeiter der Queen ist am Coronavirus erkrankt
KGC-178/starmaxinc.com/ImageCollect Ein Mitarbeiter der Queen ist am Coronavirus erkrankt

Queen englische Queen (93) hat vor wenigen Tagen dem Buckingham Palast und London den Rücken gekehrt und ist auf Schloss Windsor vor den Toren der Hauptstadt gezogen. Bisher wurde davon ausgegangen, dass sich das Oberhaupt der britischen Königsfamilie in der Corona-Krise nur aus reiner Vorsicht zu dem Umzug am Donnerstag entschlossen habe. Doch nun berichtet die britische "The Sun", dass kurz zuvor ein Mitarbeiter der Queen positiv auf das Coronavirus getestet worden sei.

Sichern Sie sich hier das Buch "Englische Könige und Königinnen der Neuzeit: Von Heinrich VII. bis Elisabeth II."

Bei dem Mitarbeiter soll es sich um einen Berater der Queen handeln, ein Name wurde nicht genannt. Auch ist nicht bekannt, wie nahe er mit der Queen zusammenarbeitete. Das Personal, das mit dem Infizierten in Berührung kam, wurde laut der "Sun" in häusliche Quarantäne geschickt. "Der Mitarbeiter wurde positiv auf den Virus getestet, bevor englische Queen nach Windsor abreiste", erklärt ein Insider gegenüber dem Blatt. Im Palast gebe es über 500 Angestellte, daher sei es wahrscheinlich, dass sich noch mehr Menschen angesteckt hätten.

Die Queen befindet sich gemeinsam mit Ehemann Prinz Philip (98) auf Schloss Windsor. Laut "The Sun" sei demnächst eine TV-Ansprache der Queen zur aktuellen Situation geplant. Die "Stimme Ihrer Majestät" solle einen Beitrag zu Beruhigung der Lage leisten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren